Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Mobile bekommt noch im Sommer neue Funktionen

Von Nadine Juliana Dressler am 22.05.2017 20:52 Uhr
59 Kommentare
Die jüngsten offiziellen Ankündigungen von Microsoft in Sachen Windows 10 Mobile waren eher ernüchternd, als dass sie den letzten verbliebenen treuen Fans die neue Richtung des mobilen Betriebssystems preisgaben. Einen klaren Fahrplan für das OS hat der Konzern noch nicht verkündet.

Nun gibt es einen Nachschlag dazu von Brandon LeBlanc, Senior Programm Manager von Microsoft im Windows Insider Programm Team. Zuvor hatte man mehrfach vergeblich darauf gewartet, dass es im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build eine nennenswerte Neuankündigung gibt. Stattdessen gab es aber nur ein paar Randbemerkungen zu Windows 10 Mobile und schließlich mit der Windows Build 15125 eine neue Preview. Wie die Newsseite Neowin berichtet hat, mahnt LeBlanc nun vor allem viel Geduld an.


Das Windows-Team arbeitet, so LeBlanc, demnach derzeit vor allem an neuen Funktionen, was doch sicherlich einige Nutzer freuen wird. Erst einmal gibt es die neuen Features aber ausschliesslich für die Business-Kunden, und zwar aller Voraussicht nach noch in diesem Sommer. Das anstehende Quartal dürfte somit recht interessant werden. Die Hoffnung liegt nah, dass es dann anschließend diese neuen Features für Privatkunden ebenso geben wird.

Feature 2 und OneCore

Mit welchen Neuerungen man für Windows 10 Mobile genau rechnen darf ist aber weiterhin unklar. Microsoft benennt derzeit den aktuellen Entwicklungszweig als "Feature 2" und hat auch bereits einige Umgestaltungen hin zu dem neuen Fluent Design gezeigt. Zudem will man stärker an Windows OneCore arbeiten, also an einer Version des Betriebssystems, das für alle Endgeräte nutzbar ist. Bis dahin soll Windows 10 Mobile aber nicht aufgegeben werden.

Siehe auch: Erste Bilder: Windows 10 Mobile bekommt ebenfalls das Fluent-Design
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
59 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz