Jetzt auch mobil Kommentieren!

Android O: Hinweise auf Unterstützung für Custom-Themes ab Werk

Von Roland Quandt am 19.05.2017 18:27 Uhr
3 Kommentare
Google könnte mit der finalen Ausgabe von Android O erstmals ein Feature auf breiter Front verfügbar machen, das bisher einigen Custom-ROMs vorbehalten blieb und nur vereinzelt von Herstellern adaptiert wurde: die Unterstützung für angepasste Themes für die Oberfläche des mobilen Betriebssystems.

Wie Mitglieder des XDA Developers Forums herausfanden, enthält die kürzlich von Google bereitgestellte erste Preview-Version von Android O offenbar deutliche Hinweise auf die Integration der Unterstützung für Custom-Themes. So findet man in den Einstellungen für den Bildschirm neuerdings einen Menüpunkt namens "Device Theme", welcher wohl kaum eindeutiger beschriftet sein könnte.

Wählt man "Device Theme" aus, bekommt der Nutzer die Möglichkeit zur Wahl zwischen einem "Pixel" genannten Theme, während die zweite Option "Android.auto_generated_rro_" heißt. Versucht man nun "Pixel" auszuwählen, passiert nichts und das Betriebssystem wechselt automatisch zu zweiten Option zurück. Was laut XDA Devs aber an dem neuen "Device Theme"-Eintrag interessant ist, ist der Zusatz "rro".

Möglicherweise handelt es sich dabei nämlich um eine mit Android O vielleicht für sämtliche Geräte verfügbare Umsetzung eines Theme-Systems auf Basis des Runtime Resource Overlay (RRO) von Sony. Der Hersteller setzt dieses Theming-Framework schon seit geraumer Zeit auf seinen Smartphones ein und auch einige Anbieter von Custom-ROMs haben RRO mittlerweile Adaptiert. Noch ist dies keine Bestätigung, doch eine umfangreichere Unterstützung von Themes in Android O wäre sicherlich für viele Nutzer eine willkommene Neuerung.

Google hatte erst vor kurzem die neue Developer Preview 2 von Android O für Entwickler zugänglich gemacht. Zuvor zeigte das Device-Theme-Menü in der ersten Entwicklervorschau noch die Wahlmöglichkeit zwischen einem "Pixel"- und einem "Inverted"-Theme an, wobei die letztgenannte Option in der neuen zweiten Vorschauversion jetzt zum Standard geworden ist. Ob es die mögliche RRO-Unterstützung die damit verbundene Option auf Custom-Themes tatsächlich bis in die finale Ausgabe von Android O schaffen, ist natürlich nicht sicher.
whatsapp
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum