Jetzt auch mobil Kommentieren!

Marktforscher: Apple iPad Pro mit 10,5 Zoll für die WWDC erwartet

Von Tobias Rduch am 14.05.2017 10:19 Uhr
24 Kommentare
Bereits letzte Woche hat ein Marktforscher des Unternehmens KGI Securities vermutet, dass Apple schon bald Konkurrenz zu Amazons Echo ankündigen wird. Doch auch eine Aktualisierung der iPad Pro-Serie gilt als überfällig: Diese ist nach wie vor noch unverändert erhältlich.

Bei der sogenannten World Wide Developers Conference (WWDC) handelt es sich um eine von Apple veranstaltete Entwicklerkonferenz, die in diesem Jahr ab Pfingstmontag stattfindet. Das kalifornische Unternehmen hat bereits zu einer Auftakt-Keynote eingeladen, die um 10 Uhr Ortszeit beginnen wird. Dem Analysten Ming-Chi Kuo zufolge (via The Verge) soll hier mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 Prozent ein neues iPad Pro-Modell vorgestellt werden, welches dann am Ende des Quartals auf dem Markt erhältlich sein wird.

Unboxing und erste Eindrücke zum iPad Pro 9,7"

Siri als Konkurrenz zu Amazon Echo

Außerdem soll die Wahrscheinlichkeit etwa 50 Prozent betragen, dass Apple den sogenannten Siri Speaker als Konkurrenz zu den Amazon Echo-Geräten enthüllen wird. Wie aus einem früheren Bericht von Ming-Chi Kuo hervorgeht, ist der Assistent mit einem Touch-Display ausgestattet. Das kalifornische Unternehmen soll das Gerät bereits seit einigen Monaten testen. Ein Preis ist jedoch bislang überhaupt noch nicht bekannt.

Neben einem neuen iPad Pro sowie einem Konkurrenzgerät zu Amazons Echo werden auf der WWDC vermutlich auch Details zu den Apple-Betriebssystemen veröffentlicht. Möglicherweise bekommen wir hier einen ersten Ausblick auf iOS 11, watchOS 4 und macOS 10.13 zu sehen. Darüber hinaus ist für viele Kunden interessant, wie es mit Apples Desktop-Rechnern weitergehen wird. Die Entwicklerkonferenz wird am 5. Juni um 19 Uhr nach deutscher Zeit übertragen und kann in Echtzeit mitverfolgt werden.
whatsapp
24 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPad
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum