Jetzt auch mobil Kommentieren!

Build 2017: Microsoft Story Remix hebt Heim-Videos auf nächste Ebene

Von Roland Quandt am 11.05.2017 18:12 Uhr
1 Kommentare
Microsoft hat heute auf der Build 2017 ein neues Kreativ-Programm vorgestellt, mit dem Anwender unter Verwendung einer Vielzahl von 3D- und Bildbearbeitungsfeatures "Stories" in Form von aufwändigen Videos erstellen können. Der Ansatz geht jedoch deutlich über bisher bekannte ähnliche Konzepte hinaus.

Mit dem Story Remix genannten Programm können mehrere Personen unter Verwendung ihrer Smartphones und Desktop-Systeme gemeinsam an "Stories" arbeiten. Das Programm soll eine Vielzahl von aufwändigen Effekten auf einfache Art und Weise zugänglich machen, erstellt aber unter Verwendung der vorhandenen Inhalte bei Bedarf auch selbst fertige Clips.

Microsoft Story Remix


Microsoft Story Remix

Software erkennt Personen in Videos

Die Software ist unter anderem in der Lage, sogar die in einem Video oder Fotos gezeigten Personen zu erkennen, um dann angepasste Clips zu erstellen, in denen eine bestimmte Person auf Wunsch die "Hauptrolle" spielen kann. All dies wird entweder auf Wunsch mit vorgefertigter Musik, attraktiven Schnitten und Effekten versehen.


Microsoft zeigte auf der Build unter anderem, wie man mit einer simplen Oberfläche eine Reihe von Videoclips zusammensetzen kann. Der Nutzer kann damit mit einfachen Schnittwerkzeugen arbeiten und Filter, Text und Effekte verwenden. Das Programm passt bei Bedarf die Schnitte auch einer vom Nutzer festgelegten Musik an.

Beeindruckend war unter anderem, dass sich mit Handschrift hinzugefügte Anmerkungen auf Wunsch mit Objekten in einem Video verknüpfen lassen, so dass sie diesem im weiteren Verlauf des Clips folgen. Wer möchte kann über die Remix 3D-Datenbank auch beliebige 3D-Objekte von deren Nutzern in seine Videos einbauen oder aber Bilder und 3D-Inhalte aus dem vor einigen Monaten erschienenen Paint 3D in seine Clips einbauen.

Das Tool erscheint in Varianten für Windows (in Form einer Universal Windows Platform App), Android und iOS. Um Inhalte über mehrere Endgeräte zu erfassen und nutzbar zu machen, wird Story Remix den sogenannten Microsoft Graph nutzen. Die Einführung erfolgt zusammen mit dem sogenannten Windows 10 Fall Creators Update, das im Herbst 2017 veröffentlicht werden soll. Schon vorher dürfte eine Vorabversion der Software verfügbar gemacht werden.

Microsoft zeigt Story Remix für Windows 10


Build 2017 Tag 2:

Build 2017 Tag 1:

Winfuture Build Spezial:
whatsapp
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
BUILD
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum