Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon Kindle: Nächstes Modell dürfte (endlich) wasserdicht sein

Von Witold Pryjda am 21.04.2017 14:07 Uhr
19 Kommentare
Amazon hat sich mit seinem E-Reader Kindle längst als Quasi-Standard etabliert, was natürlich zu einem wesentlichen Teil auch an der bequemen Anbindung zum Store des Online-Händlers liegt. Das bedeutet aber auch, dass der E-Reader-Markt gesättigt ist und sich Amazon Neues einfallen lassen muss.

Wasserdichter Amazon Kindle

Und neue Features sind bei einer Klasse wie E-Readern gar nicht einmal so einfach umzusetzen. Denn ein Gerät wie der Kindle hat einen doch sehr klar umrissenen Anwendungsbereich, mehr als nur Bücher lesen wollen die Kunden damit selten bis nie. Anders gesagt: Das "Höher, schneller, weiter" von Smartphones und Co. gilt für Kindles nicht.

Entsprechend ausgereift sind die Kindles auch, es gibt aber ein Feature, das der Hersteller bisher nicht bieten kann: Wasserfestigkeit. Und wie SlashGear unter Berufung auf das Forum MobileRead berichtet, soll der nächste Kindle genau das bieten. Laut einem Bild, das von einem chinesischen Händler stammen soll, wird der nächste E-Reader von Amazon entsprechend geschützt sein, welchen Standard man bieten wird, ist nicht bekannt.

Sonst kaum Änderungen

Der Schutz gegen Wasser und Staub dürfte aber schon die größte Neuerung des nächsten Kindle sein, denn wie es weiter heißt, wird der Reader keine weiteren signifikanten Upgrades mitbringen. Unverändert sollen unter anderem das Display und dessen Pixeldichte von 300ppi sein, auch bei Prozessor und dem internen Speicher soll sich nichts getan haben.

Eine kleine Änderung beim Display scheint es aber dennoch zu geben, denn dieses dürfte aus Glas sein. Das ist wohl eine Folge der Wasserfestigkeit. Es ist aber derzeit nicht bekannt, ob die Oberflächenbeschaffenheit an die matte und reflexionsarme der aktuellen Modelle herankommt, denn schließlich werden E-Reader gerne oder sogar vor allem bei hellem (Sonnen-)Licht genutzt.

Auf den Markt soll der neue Kindle in der zweiten Jahreshälfte kommen, der Quelle zufolge soll demnächst zudem die Produktion der wohl nicht besonders erfolgreichen Kindle-Modelle Voyage und Oasis eingestellt werden.
whatsapp
19 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon Kindle
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum