Jetzt auch mobil Kommentieren!

Switch dominiert den März, Zelda muss sich aber geschlagen geben

Einen Kommentar schreiben
[o1] veraeppelt am 21.04. 11:15
lol Wildlands wurd öffter verkauft als Zelda dabei wurd das game ziemlich oft schlecht geredet und Zelda nur gelobt bis auf die für mich unerträglichen Lags ^^
Hät ich jetzt nicht erwartet
[re:1] DON666 am 21.04. 11:25
+3 -
@veraeppelt: Also wie ich so gehört habe, sind die Lags wohl mittlerweile "rausgepatcht" worden, so dass sie zumindest nur noch sehr, sehr selten auftreten. So "unerträglich" dürfte das demnach also nicht (mehr) sein.
[re:1] Agassiz am 21.04. 12:17
+3 -
@DON666: die lags waren auch nicht unerträglich - und nur im korok wald wirklich nervend - dort ist man aber nicht lange...
[re:2] tomsan am 21.04. 11:26
+4 -
@veraeppelt: Naja... gibt doch halt auch bedeutend mehr Geräte, auf denen Wildlands laufen KÖNNTE. Somit auch bedeutend weitere Streuung/Verkäufe möglich.

Das sich hier ein WiiU/Switch-Spiel gegen das riesige Kuchenstück PC/XB/PS behaupten kann, ist ja nun nicht schlecht. Kommen doch hardwaremäßig wohl nur auf einen einstelligen prozentualen Anteil.
[re:3] Wuusah am 21.04. 11:42
+ -
@veraeppelt: das liegt an zwei Punkten:
1. Verfügbarkeit der Hardware. Wii U haben nicht viele und Switch noch weniger.
2. Zelda ist zwar sehr beliebt bei den Fans, aber nicht so der Kassenschlager weltweit. BotW konnte nur die Switch so pushen weil das Spiel wirklich gut ist. Wäre es nur mittelmäßig, wären die Verkäufe sehr schlecht gewesen. Ein Zelda verkauft sich nicht einfach nur weil es ein Zelda ist. Das gilt bei Mario Kart. Selbst die eher schlechteren Teile verkauften sich sehr gut. Zelda Verkaufszahlen haben eine sehr hohe Varianz
[re:1] Agassiz am 21.04. 12:19
+2 -
@Wuusah: "Ein Zelda verkauft sich nicht einfach nur weil es ein Zelda ist." - Ich glaube schon, dass das ein großer Faktor ist. Vor allem auch künftig. Denn es sind viele neue Zelda-Fans hinzu gekommen.
[o2] tomsan am 21.04. 11:21
+4 -
Echt ein erstaunlicher Hype. Obwohl sich das Teil (wenn man es nur zuhause nutzt) nun wirklich kaum von der eher verachteten WiiU absetzt.

Freue mich für Nintendo :)
[re:1] My1 am 21.04. 11:36
+3 -
@tomsan: naja es ist kleiner, deutlich.
und man kann es auch mal schnell ins bett nehmen oder so.
[re:1] tomsan am 21.04. 11:39
+2 -1
@My1: hm? Also zuhause würde ich über den TV spielen.

Und ob im Bett nun wirklich die Grösse entscheidend ist......................? ;)
[re:1] Wuusah am 21.04. 11:47
+ -
@tomsan: ich hab noch so einige Serien und Filme, die ich gerne sehen würde, aber ich kam nie dazu, weil es auch Spiele gibt, die ich gerne spielen würde und Bücher, die ich gerne lesen würde und das bei einer deutlich geringeren Menge an Freizeit als früher.
Mit der Switch hab ich jetzt angefangen zu multitasken. Serie läuft im Hintergrund während ich es als handheld spiele.
[re:1] tomsan am 21.04. 11:54
+1 -
@Wuusah: Geht mit der WiiU ja genauso ;)

(bei den meisten Spielen jedenfalls)
[re:2] Achereto62 am 21.04. 12:05
+ -
@tomsan: Ich glaube du Unterschätzt den Aspekt, dass man die Switch auch mit nach draussen nehmen bzw. im Zug / Flugzeug benutzen kann. Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber mich spricht es mehr als ich erwartet hätte an, dass ich abends auf der Couch, und auf Diensreisen unterwegs nahtlos das gleiche Spiel spielen kann.
[re:3] tomsan am 21.04. 12:08
+ -
@Achereto62: Nö, unterschätze ich nicht. Nur schätze ich diesen Aspekt nicht für mich ;) Mobil mit Tablett unterwegs, wenn ich dann geschäftlich lange weg bin, dann mit dem Laptop unterhalten.

Wäre für mich kein Kaufgrund. Zumal ja die Spiele auch nur zu absoluten Höchstpreisen gerade auf dem Markt sind.
[re:4] Achereto62 am 21.04. 12:15
+ -
@tomsan: Ah, ja, hatte deinen expliziten Bezug auf die Nutzung zu Hause übersehen. Jah, in dem Fall hast Du sicher recht, zumindest bis Titel für die Switch erscheinen, die dann einen dann doch verlocken :-) Der Preis hat mich auch zunächst abgeschreckt.. aber da hab ich dann doch mal den Fanboy raushängen lassen und zugeschlagen, auch wenn es bar jeder Vernunft war :P
[re:5] Wuusah am 21.04. 13:13
+ -
@tomsan: aber auf so einem 480p Tablet machts doch keinen Spaß. ;)
Ich bin mit der Wii U nie richtig warm geworden. Das Tablet hat mich stets vom Kauf abgeschreckt. Designtechnisch einfach nur grausam.
[re:6] tomsan am 21.04. 13:35
+ -
@Wuusah: Liegt ganz OK in meinen Pranken. Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Switch besser in der Hand liegt.

480p hast Du natürlich recht ;)
[re:2] cs1005 am 21.04. 16:45
+ -1
@My1: das display soll geil für pornos sein habe ich gehört :D
[re:3] andi1983 am 21.04. 19:31
+ -
@My1: Das ist mit dem 3DS ebenfalls möglich.
[re:2] NewRaven am 21.04. 11:38
+2 -1
@tomsan: Die WiiU wird aber nicht für ihre Hardware verachtet, sondern für ihren sehr mäßigen 3rd-Party-Support. Das ist ein Bereich, den man bei der Switch halt erst frühstens in einem Jahr richtig abschätzen können wird.
[re:1] tomsan am 21.04. 11:41
+ -
@NewRaven: Ja, das war eins der gravierenden Probleme. Aber dann kam ja auch von vielen dazu, dass diese Tablett-Controller unmöglich zu halten sei... und wurde ignoriert, dass man den ja bei den wenigsten Spielen zwingend nehmen muss.

(nebenbei: die Hardware konnte man kaum schönreden... hätte da auch schon einen grösseren Sprung erhofft. Egal, WiiU macht mir noch immer Spass ^^)
[re:1] NewRaven am 21.04. 11:46
+ -
@tomsan: Für diejenigen gabs ja zum Glück eben den Pro-Controller. An sich war die größte Kritik an dem Tablett eigentlich, dass es entweder selten vernünftig genutzt wurde oder das es halt für viele schlicht eben wegen der Bedienung nutzlos sei - aber gerade durch diese beiden Punkte war der Pro Controller ja ein super Ersatz, weil schlicht selten bis nie irgendwas fehlt, wenn man das Tablett einfach nie anrührt.

Naja, es ist immernoch eine Nintendo-Konsole, deren Sinn halt dazu noch zur Hälfte in eben der Mobilität liegt. Ich finde dafür den Leistungssprung zur WiiU doch angemessen.
[re:1] tomsan am 21.04. 11:53
+ -
@NewRaven: Ist ja auch nett. Würde die Switch aber im wesentlichen nur zuhause benutzen. Und dort steht die WiiU, für die ich noch massig gute Spiele rumliegen habe, bzw die ich mal spielen möchte. Und leider kann die Switch hier nicht ablösen, so wie ich von der Wii auf die WiiU upgraden konnte...
[re:2] NewRaven am 21.04. 12:03
+ -
@tomsan: Als reinen Heimkonsolenersatz, noch dazu, wenn man eine WiiU ja schon besitzt, ist die Switch auch eigentlich gänzlich unattraktiv - zumindest in absehbarer Zeit.
[re:3] tomsan am 21.04. 12:06
+ -
@NewRaven: Jupps... Mischung auf "Leider" und "Zum Glück!" bei mir :)

Hinzu kommt, dass Nintendos eShop noch aus der Steinzeit kommt. Befürchte ja, dass die Onlinekäufe die da im Account sind, auf der Switch nicht gehen werden.
[re:4] My1 am 21.04. 12:39
+ -
@tomsan: inwiefern is der eshop aus der steinzeit?
[re:5] tomsan am 21.04. 12:45
+ -
@My1: Wenn ich mit zB einen NES-Klassiker auf dem 3DS kaufe, dann kann ich ihn nicht auch auf der WiiU spielen. Muss dann das Spiel neu kaufen.

Habe nun schon einige alte Spiele im Konto drin... bin hier nicht sicher, ob ich die dann schon wieder kaufen muss. Dann gibt es wohl auch noch immer, dass die Spiele/Account an die Hardware gebunden ist.
[re:6] My1 am 21.04. 13:25
+ -
@tomsan: okay gut hab keine WiiU aber das ist n dummes Konzept. genauso aber auch dass es DS und GBA Virtual Console spiele gibt die man auf der Wii/U spielen kann aber nicht aufm DSi/3DS, was richtig unlogisch ist.
[o3] My1 am 21.04. 11:34
+ -3
oh mein Gott ich konnte mich kaum vor lachen halten als ich den namen der Marktforschungsfirma las. machen Nazis seit neuem auch Marktforschung? LOL!
</ironie>
[re:1] fazeless am 21.04. 11:43
+2 -
@My1: wie lange ließt du denn schon auf Tech-Seiten? (z.B. http://winfuture.de/news,45895.html)
[re:1] My1 am 21.04. 12:11
+ -
@fazeless: so lange lese ich noch net hier.
[re:1] Achereto62 am 21.04. 12:16
+ -
@My1: Winfuture bezieht sich schon eit vielen Jahren relativ oft auf die NPD Group - ich musste auch schmunzeln, als ich diesen Namen erstmals las ^^
[o4] DARK-THREAT am 21.04. 11:44
+ -1
Naja, man muss auch sehen, dass aktuell eher wenig Spiele als Retail gekauft werden. Verkaufsstarke Monate sind September bis Dezember und das wird immer so bleiben, da die Leute eben mehr Geld haben in dem Zeitraum (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, 13. Gehalt) und eben die Festtage mit Geschenke kommen.
Der 2. Punkt ist, dass heute immer mehr Leute ihre Spiele digital erwerben.
[o5] FuzzyLogic am 21.04. 12:15
+1 -1
Mit Blick auf Ghost Recon... Ist der Anspruch der Spieler einfach so niedrig oder informieren die sich einfach nicht richtig?
[re:1] tomsan am 21.04. 14:35
+ -
@FuzzyLogic: Vielleicht auch einfach nur ein Lob an die Marketing-Abteilungen? :D
[re:2] Reude2004 am 21.04. 15:22
+ -
@FuzzyLogic: Dann hast du das Spiel schon gespielt ja?
Was hat dir persönlich nicht gefallen?
[re:1] FuzzyLogic am 21.04. 16:27
+ -
@Reude2004: nein, aber die Videos die ich gesehen habe reichen um mir ein Bild zu machen.
Z. B. dass es praktisch gar nichts mit mit Ghost Recon zu tun hat. Taktischen Vorgehen zwar möglich, aber weder sinnvoll noch notwendig. Ist eher ein Open World Fun Shooter. Wieso man dafür die Marke Ghost Recon vergewaltigen musste, unklar.
[re:1] Reude2004 am 21.04. 16:31
+1 -
@FuzzyLogic: Also nicht gespielt sonderen einfach nur mit der Masse mitschwimmen. Keine eigene Meinung sondern einfach das was alle sagen.
Zum glück gibt es aber noch genug Leute die selbst spielen und dann das Spiel beurteilen.
Das gleiche übrigens bei Filmen, viele schauen sich bestimmte Filme nicht an weil sie gehört haben das der Film schlecht ist.
Wie wärs mit eigener Meinung bilden? Dann kannst ja noch immer sagen das es dir nicht gefallen hat wenn es wirklich so ist.
[re:1] Achereto62 am 21.04. 16:57
+ -
@Reude2004: er hat aber imo die richtige Einschätzung getroffen, jedenfalls kam ich zu der gleichen. Ich habe die Beta gespielt und genau das war auch mein Hauptproblem an dem Spiel - es gibt einfach keinen Grund sich die Mühe zu machen irgendwie taktisch vorzugehen. Wer ein wenig mit Shooter geübt ist kann einfach wie ein berserker durch die Feindlager laufen.
[re:2] FuzzyLogic am 21.04. 17:00
+ -
@Reude2004: daa ist meine eigene Meinung, die ich mir aus dem Ansehen von Reviews und Gameplaymaterial gebildet habe. Kann sein dass von der Meinung der Reviewer beinflusst ist, aber da diese weitestgehend übereinstimmen, wird wohl was dran sein.
[o6] snakesnoke am 22.04. 10:37
+ -
So langsam könntet ihr mal euer Video "Nintendo Switch durchgetestet: Die langweiligste aller Konsolen" bei den Nintendo Switch News weglassen... Das behaftet jede Nintendo Switch News ungemein negativ.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum