Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 auf ARM-Chips: Erste Geräte kommen im vierten Quartal

Von Witold Pryjda am 21.04.2017 09:14 Uhr
18 Kommentare
Im vergangenen Dezember wurde eine Kombination angekündigt, die lange Zeit undenkbar erschien. Denn Microsoft und Chiphersteller Qualcomm gaben bekannt, dass man ein "volles" Windows 10 auf bzw. für ARM-Chips umsetzen wird. Seither ist es etwas stiller um das Vorhaben geworden, nun reichte Qualcomm-CEO Steve Mollenkopf neue Details nach.

Nach Redstone 3

Denn der Chef des Chipherstellers sagte, dass Windows 10-PCs mit ARM-Chips im vierten Quartal dieses Jahres kommen werden, bisher war noch ungenauer von "gegen Ende des Jahres" die Rede. Laut Mollenkopf ist Windows 10 auf ARM Teil des nächsten Updates für das aktuelle Microsoft-Betriebssystem, die Aktualisierung mit dem Codenamen Redstone 3 (RS3) wurde gestern von den Redmondern für den September bestätigt.

Im Zuge der Bekanntgabe der aktuellen Quartalsergebnisse sagte Mollenkopf (Via PC World): "Unser Snapdragon 835 expandiert in Richtung Mobile-PC-Designs, die mit Windows 10 laufen, deren geplanter Start wird im vierten Quartal des Jahres erfolgen."

Er verwies zudem auf den Bereich der Datenzentren, auch dort habe man eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt und demonstriert, wie Windows Server auf Qualcomms 10-Nanometer-Prozessoren Centriq laufen, das seien die ersten Server-CPUs nach diesem Herstellungsverfahren.

Die Kombination Windows und ARM ist streng genommen nichts Neues, über Windows RT sollte man aber am besten den Mantel des Schweigens ausbreiten. Betont sollte allerdings werden, dass die Kombination Windows 10 und ARM vor allem Notebooks betreffen wird.

Wer sich davon eine Rückkehr von Windows 10 Mobile bzw. damit laufende neue Smartphones erwartet, wird vermutlich enttäuscht werden. Ausschließen kann man allerdings nicht, dass sich das der eine oder andere Hersteller zum Anlass für Experimente nimmt. Ein großangelegtes Comeback ist aber wohl ausgeschlossen.

Siehe auch: Microsoft bringt reguläres Windows 10 auf Qualcomms ARM-Prozessoren
whatsapp
18 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum