Jetzt auch mobil Kommentieren!

Stets ausverkauft: Nintendo Switch kann die PS4 in Japan klar schlagen

Von Witold Pryjda am 20.04.2017 15:14 Uhr
21 Kommentare
Die neue Nintendo-Konsole Switch verkauft sich blendend, das steht fest. Wie gut, zeigen die Zahlen aus Japan: Denn diese stellen die Verkäufe der beiden aktuellen Konsolen von Sony und Nintendo in den ersten Wochen der Verfügbarkeit gegenüber und man kann gut sehen, dass Switch bisher praktisch stets vor der PlayStation 4 lag.

Nintendo Switch

Dass Nintendo Switch ein Erfolg ist, hat sich bereits sehr früh abgezeichnet, erste Schätzungen von Marktbeobachtern haben darauf hingedeutet, dass die Konsole auf dem besten Weg zum Megahit ist. Der Hersteller hat sich bisher nicht mit konkreten Zahlen zu Wort gemeldet, hat aber ausrichten lassen, dass man überaus zufrieden ist.

Bereits vor kurzem wurde vermeldet, dass man in Japan die PlayStation 4 schlagen konnte, neue Zahlen untermauern das zusätzlich. Denn wie Kotaku unter Berufung auf die japanische Seite 2ch berichtet, lag die Switch auf dem Heimatmarkt des Herstellers in den ersten Wochen der Verfügbarkeit fast immer vor der Sony-Konkurrenz.

Und das absolut auf beindruckende Weise: Laut dem auf die Spielindustrie spezialisierten Marktforschungsunternehmen Media Create hat Switch in allen Wochen mehr Einheiten verkauft als die PS4. Einzige Ausnahme ist Woche zwei, in dieser hat Nintendo knapp 62.000 Geräte verkauft, Sony konnte 65.685 Konsolen an Frau und Mann bringen.

Nintendo Switch durchgetestet: Die langweiligste aller Konsolen

Stets ausverkauft

Allerdings gibt es hier ein Aber: Nintendo hätte vermutlich mehr Geräte absetzen können, wenn man diese auf Lager gehabt hätte. Denn in allen sieben Wochen scheint bei Switch in der Tabelle in Klammer "完売" auf, das bedeutet "Ausverkauft" (das 週 auf der linken Seite steht für "Woche").

Auch der Blick auf den Trend ist aufschlussreich: Denn das Interesse an der PS4 hat sich von Woche auf Woche mehr oder weniger konstant nach unten bewegt, während die Switch nach wie vor auf hohem Niveau liegt. Dabei wird jede Woche mit einem "Sold out" beendet, Nintendo verkauft also alle Geräte, die man für den japanischen Markt produzieren kann.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
21 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum