Jetzt auch mobil Kommentieren!

Extremer Smartphone-Test: Galaxy S8 zeigt sich sehr widerstandsfähig

Von Tobias Rduch am 20.04.2017 11:44 Uhr
5 Kommentare
Obwohl das neue Samsung-Flaggschiff Galaxy S8 offiziell erst am 21. April ausgeliefert werden soll, wurden vergangene Woche erste Kunden einiger Händler und Netzbetreiber beliefert. Ein YouTuber hat das Gerät nun einem extremen Test unterzogen und auf Herz und Nieren geprüft.

Schon gestern hatten wir über das Innenleben des Top-Smartphones berichtet: Das Galaxy S8 und die größere Variante Galaxy S8+ lassen sich nur schwer reparieren, da viel Kleber verwendet wird. Durch das Design mit Glas auf beiden Seiten wird das Öffnen des Gehäuses deutlich erschwert. Doch möglicherweise muss das Android-Smartphone gar nicht so oft repariert werden, wie zuvor angenommen wurde.

Der YouTuber JerryRigEverything hat jetzt getestet, wie widerstandsfähig das neue Samsung-Flaggschiff tatsächlich ist: Hierzu greift er allerdings zu ungewöhnlichen Methoden, sodass sein Video einen Test im Extremfall darstellt. Gerade die Glas-Oberfläche zeigte sich sehr stabil, sodass Schlüssel und ähnliche Gegenstände in der Tasche absolut keine Auswirkungen auf das Display haben dürften.



Auch die Rückseite stellte sich als robust heraus, da hier ebenfalls Glas verwendet wird, um die Sensoren und das Samsung-Logo zu schützen. Der Fingerabdruck-Sensor lässt sich zwar relativ einfach mit einem Messer zerkratzen, funktioniert hingegen auch danach noch einwandfrei. Der Rahmen aus Metall sowie die dort angebrachten Hardware-Buttons konnten jedoch schon ziemlich schnell beschädigt werden. Dem AMOLED-Display scheinen Flammen in einem begrenzten Umfang nichts anhaben zu können: Erst nach 30 Sekunden und im dritten Versuch erloschen die Farben an der Stelle dauerhaft.

Darüber hinaus geht aus einem anderen Video hervor, dass Samsung auch den USB Typ-C-Anschluss des Smartphones geschützt hat: Ein moderner USB-Killer zeigte überhaupt keine Wirkung. Ebenso konnten elektromagnetische Impulse (EMP) das Display des Geräts nicht dauerhaft beschädigen. Bei älteren Modellen war es üblich, dass diese durch den Einsatz von entsprechendem Zubehör unbrauchbar gemacht werden konnten.

Die beiden Smartphones Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ können bereits seit einiger Zeit vorbestellt werden. Der offizielle Verkaufsstart wurde in Europa ursprünglich für den 28. April 2017 angesetzt. Je nach Anbieter gibt es bei einer Vorbestellung noch kostenloses Zubehör wie beispielsweise eine SD-Karte dazu. Die offizielle Preisempfehlung beträgt 799 Euro für das Galaxy S8 bzw. 899 Euro für das größere Modell.

Samsung Galaxy S8 Das neue Flaggschiff im großen Test
whatsapp
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Galaxy S8
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum