Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft Authenticator: "Passwort war gestern" jetzt für alle erhältlich

Von Witold Pryjda am 19.04.2017 10:28 Uhr
41 Kommentare
Der Microsoft Authenticator ist bereits seit einer Weile erhältlich, auch die Funktionalität als Passwort-Ersatz ist schon vor längerem angekündigt worden bzw. steht in einer Beta-Version bereit. Nun hat Microsoft per Update das Feature für alle freigegeben, damit will man dem klassischen und oftmals unsicheren Passwort ein Ende bereiten.

Nutzer von Microsoft-Konten sowie der Microsoft Authenticator-App können diese Kombination seit kurzem auch nutzen, um sich bei Webseiten und Diensten sicherer anzumelden. In einem Blogbeitrag erklärt das Redmonder Unternehmen, dass man bei Microsoft Passwörter genauso wenig mag wie die Nutzer. Deshalb habe man einen "modernen Weg" erschaffen, der keine Sonderzeichen, Großbuchstaben und Ziffern benötigt.

Nach einem vor kurzem erfolgten "Soft-Launch" wird das Feature nun allgemein zur Verfügung gestellt, das dazugehörige Update wird derzeit verteilt, die entsprechenden Apps findet man auch in den Stores von Android und iOS.


Für gesicherte Smartphones

Mit der neuen Sign-In-Funktionalität bekommt man beim Einloggen über ein Microsoft-Konto auf ein sicheres Smartphone eine Aufforderung zum Bestätigen, diese schaltet dann das Einloggen auf einem zweiten Gerät frei. Mit "sicheres Smartphone" ist gemeint, dass das Feature nur dann funktioniert, wenn das Gerät per PIN oder Fingerabdruck gesperrt ist. Damit will man natürlich verhindern, dass man dieses Sicherheitsfeature umgehen kann, weil eine Smartphone-Sperre fehlt.

Bisher hat der Microsoft Authenticator nur für die herkömmliche 2-Faktor-Authentifizierung funktioniert, mit dem jüngsten Update wird nun das so genannte "Phone Sign-in" nachgereicht. Wer den Authenticator bereits zuvor genutzt hat, muss die neue Methode über die Konto-Einstellungen freischalten. Wer die App erst jetzt installiert, bei dem wird das bei der Inbetriebnahme aktiviert.

Siehe auch: Authenticator - Smartphone soll auch bei Microsoft Passwort ersetzen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
41 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum