Jetzt auch mobil Kommentieren!

Macintosh: Internet Archive bietet nun auch Mac OS-Software an

Von Witold Pryjda am 18.04.2017 14:24 Uhr
Das gemeinnützige Projekt Internet Archive hat anfangs nur Webseiten gesammelt, inzwischen hat man sein Angebot aber stark erweitert und archiviert inzwischen auch unter anderem Anwender-Software und Spiele. Die Bandbreite der unterstützten bzw. emulierten Systeme ist schon bisher groß, nun unterstützt man auch (per Browser) den guten alten Macintosh.

Das Internet Archive hat es sich bekanntlich auch zur Aufgabe gemacht, Software für die Nachwelt zu erhalten. Man hat auch bereits schier unzählige Programme von Systemen bzw. Plattformen wie MS-DOS, Amiga, Apple II und Windows 3.1 im Angebot, auch klassische Arcade-Games sind zahlreich auf der 1996 gestarteten Seite vertreten.

Mac OS System 6 und 7

Nun kann man laut einem Bericht von PC World auch die Mac OS-Zeiten des Apple II-Nachfolgers Macintosh nochmal erleben. Das ist zwar schon seit längerem möglich, wenn man einen Emulator separat aktiviert, nun kann das Ganze aber simpel auch über den Browser gemacht werden. Mac OS (das man nicht mit dem aktuellen macOS verwechseln sollte), steht in zwei Versionen bereit: System 6 (Version 6.0.8) und System 7 (Version 7.0.1).


Die Liste an Anwendungen umfasst derzeit 45 Einträge, darunter MacWrite, MacPaint, Microsoft Chart und Microsoft Multiplan. Auch Spiele dürfen nicht fehlen, man findet unter anderem Klassiker wie Rogue, Dark Castle, Frogger, Space Invaders und Microsoft Flight Simulator 1.02.

Die meisten Anwendungen sollten ohne spezielles Zutun des Nutzers über den Browser laufen. Allerdings ist das bei den emulierten Programmen, die das Internet Archive bietet, nicht zwangsläufig komplett ohne Probleme der Fall. Dementsprechend sollte man stets damit rechnen, dass eine bestimmte Anwendung nicht läuft oder immer wieder einmal abstürzt.

Siehe auch: MS-DOS - Internet Archive bietet ab sofort 2400 kostenlose Games an
whatsapp
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum