Jetzt auch mobil Kommentieren!

MacBook Pro: Nutzerberichte über merkwürdige Geräusche häufen sich

Von John Woll am 14.04.2017 12:05 Uhr
21 Kommentare
Das MacBook Pro hat offenbar mit einem kuriosen Fehler zu kämpfen, der bisher allerdings noch nicht offiziell erklärt werden konnte: Immer mehr Nutzer berichten von komischen Klick- oder Pop-Geräuschen, die von dem Laptop ausgehen.

Geräusch-Kulisse

Sechs Monate, nachdem Apple die neueste Version seines MacBook Pro vorgestellt hatte, berichten immer mehr Besitzer über ein eher ungewöhnliches Problem. Wie auf Apples Support-Seite und auch in anderen Hilfs-Foren rund um das Laptop zu lesen ist, können Betroffene ein starkes Klick- oder Pop-Geräusch wahrnehmen, das von innerhalb des Geräts auszugehen scheint.

Apples neues MacBook Pro: So lautet das Urteil eines Pro-Nutzers
Nach aktuellen Informationen scheint von dem Problem vor allem das Modell MacBook Pro im 15-Zoll-Format betroffen zu sein. Darüber hinaus gehen die Beschreibungen zum Auftreten des Problems aber teilweise weit auseinander. Während einige Nutzer berichten, dass das Klick-Geräuch in unregelmäßigen Abständen auftritt, wollen andere ein klares Muster des kuriosen Fehlers erkannt haben: So trete dieser vor allem unter höherer Last auf, also etwa beim Spielen oder Video-Streamen.


Ein Nutzer will den Fehler durch "mittleres Drücken des Bildschirms" zuverlässig reproduzieren können, so der Bericht von NeoWin. Gegenüber Business Insider schildert ein anderer Betroffener, dass bei ihm der Klick "so laut wie beim Trackpad" sei und dieser "mehrmals täglich" auftritt - einmal 30 Sekunden nach dem Öffnen und dann in Abständen von 20 bis 100 Minuten.

Berichte über Plastik-Teile

Wie 9to5Mac berichtet, hat sich ein Teil der Spekulationen rund um das Klick-Phänomen auf die Möglichkeit fokussiert, dass Plastik-Bauteile oder Kleber, die im Inneren des neuesten MacBook Pro zum Einsatz kommen, durch die Wärme beeinflusst werden, die während des Betriebs entsteht. Laut weiteren Nutzerberichten scheint das Problem aber auch nach Reparaturversuchen durch Apple bestehen bleiben zu können.

Auch wenn die Leistung des MacBook Pro nicht durch das Problem beeinträchtigt zu sein scheint, wird eine Lösung des Problems von den meisten Betroffene wohl trotzdem herbeigesehnt. Apple selbst hat sich bisher noch nicht zu dem ungeklärten Phänomen rund um das leistungsstärkste Laptop des Konzerns geäußert. Man darf gespannt sein, was am Ende als Ursache identifiziert wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
21 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum