Jetzt auch mobil Kommentieren!

Individuelle Gamer- und Club-Pics starten heute für Xbox Insider

Von Nadine Juliana Dressler am 14.04.2017 09:55 Uhr
Microsoft startet heute die Freigabe von kundenspezifischen Gamer- und Club-Fotos sowie Club-Hintergründen auf der Xbox. Das Feature war schon einige Male verschoben worden und wird nun erst einmal dem exklusiven Alpha Ring bei den Xbox Insidern zur Verfügung gestellt.

Microsoft hatte das neue Feature seit Ende März getestet und gibt es jetzt im zweiten Versuch an die Nutzer im Xbox Insider Programm frei. Xbox-Chef Larry Hryb alias Major Nelson hat den Start vor wenigen Stunden bei Twitter angekündigt. Die anpassbaren Bilder gehören zu einer Reihe von Verbesserungen für die Spieler-Profile und Clubs, die Microsoft soweit bekannt ist, mit einem der ersten Updates nach der Veröffentlichung des Windows 10 Creators Updates für die Xbox einführen wird. Die erste Preview war für das Update erst vor knapp drei Wochen erschienen.

Xbox Insiders: We are starting to roll out custom gamer and club pics + club backgrounds to the Xbox Insiders Alpha ring later today

— Larry Hryb 💬 (@majornelson) 14. April 2017
Larry Hryb hatte bereits angekündigt, für Xbox-One-Nutzer eine Reihe von neuen, interessanten Features herausbringen zu wollen, die auf die Ideen und auf das Feedback der Nutzer zurückgehen.

Benutzerdefinierte Bilder

Microsoft schreibt zu der neuen Anpassungs-Möglichkeit: "Kundenspezifische Gamerpics sind endlich da! Aktualisiere dein Gamerpic mit einem benutzerdefinierten Bild von deiner Konsole, Windows 10 PC oder Handy. Wir freuen uns, diese Top-Fan-angeforderte Funktion auf Xbox Live zu bringen und erwarten, dass es in der Vorschau länger als andere Features ist, um sicherzustellen, dass es für alle großartig ist, wenn es freigegeben wird."

Rollout startet heute

Diese Anpassungen gehören zu diesen Ideen und Wünschen und stehen jetzt für die ersten Versuchskanninchen über die Einstellungen zur Verfügung. Der Alpha Ring testet jetzt die Funktion, bevor das Unternehmen es an die weiteren Insider sowie an die Endnutzer verteilen kann. Einen offiziell bestätigten Zeitplan dafür gibt es noch nicht. Weitere Details zu neuen Funktionen und Updates wird Microsoft vielleicht erst zur Spielemesse E3 im Juni veröffentlichen.

Siehe auch: Xbox Scorpio: So sieht das Dev Kit aus, das ist alles anders

Xbox One: Erste Creators Update-Preview verspricht Leistungsschub
whatsapp
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum