Jetzt auch mobil Kommentieren!

Ähnlichkeit rein zufällig: Swatch ärgert Apple mit "Tick different"

Von Nadine Juliana Dressler am 11.04.2017 18:43 Uhr
14 Kommentare
"One More Thing", "iWatch" und jetzt "Tick different". Wer dabei an Apple denkt, liegt gar nicht so verkehrt - auch wenn es sich bei allen drei Marketingclaims um eingetragene Wortmarken der Schweizer Uhrenfirma Swatch handelt.

Swatch provoziert den US-Smartphone- und Computer-Konzern gern und muss sich laut einem Bericht des Online-Magazins Watson daher nun wieder einmal vor Gericht verantworten. Es geht dieses Mal um den Ausspruch "Tick different", welchen Swatch seit 2013 für eine Kampagne für das kontaktlose Bezahlen mit der Armbanduhr nutzt. Werbeplakate und Geräte wurden mit diesem Spruch versehen der - sicherlich nicht ganz unabsichtlich - stark an Apples bekanntes "Think different"-Motto erinnert.

Tick different

Kreative Gedankengänge

Was sich Swatch-CEO Nick Hayek mit seiner Marketing-Abteilung ausgedacht hat, grenzt für Apple an böswilligen Ideenklau, bei Swatch sieht man es nur als Resultate kreativer Gedankengänge. Seit Jahren streiten sich die beiden Konzerne regelmäßig um Namensrechte. Swatch war schneller mit der Eintragung von "One More Thing" und "iWatch" und nutzt die Marken auch entsprechend, ohne dass Apple bislang ein rechtliches Mittel dagegen hatte. Vor Gericht liefen die Versuche des US-Giganten zumindest ins Leere.

Apple legt Widerspruch ein

Nun hat Apple erneut eine Klage vor dem schweizerischen Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Nachdem das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum Apples Antrag auf Löschung der Swatch-Eintragung "Tick different" verneint hatte, ist der Weg zum Gericht die einzige Möglichkeit für einen Widerspruch.

Swatch selbst bestreitet im Übrigen eine Absicht hinter der Ähnlichkeit. Stattdessen beruft man sich auf einen alten eigenen Werbespruch, der mit "Tick different" nur recycelt worden sei: "Always different, always new". Es ist dabei nicht das erste Mal, dass sich beide Unternehmen im Streit ums Markenrecht vor Gericht treffen. Swatch reizt den iPhone-Hersteller mit seinen Markenanmeldungen gern und nimmt die garantierte öffentliche Aufmerksamkeit mit.

Siehe auch: Swatch geht schon gegen die Marke iWatch vor
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Smartwatch
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum