Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon: Händler schafft 5.000 neue Teilzeit-Stellen mit Home-Office

Von Tobias Rduch am 06.04.2017 22:14 Uhr
11 Kommentare
Schon zu Beginn des Jahres hat Amazon ein Versprechen veröffentlicht: Innerhalb eines kurzen Zeitraums sollen mehr als 100.000 Mitarbeiter in den USA eingestellt werden. Doch dabei bleibt es nicht: Jetzt werden neue Stellen angeboten, welche die Arbeit von Zuhause aus ermöglichen.

Seit einiger Zeit arbeitet der Online-Gigant an einem Projekt, welches den Kundenservice noch weiter optimieren soll. Hierbei handelt es sich um das sogenannte Virtual Customer Service-Programm, welches überwiegend Personen beschäftigt, die von ihrem Wohnort aus zur Verfügung stehen. Laut Geekwire werden dort jetzt rund 5.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Es handelt sich dabei lediglich um Nebenjobs, die auf Teilzeit-Basis verrichtet werden. Das virtuelle Kundencenter existiert bereits seit mehr als fünf Jahren und wird von dem Konzern durchaus als erfolgreich angesehen.

Amazon: Immer mehr Roboter wuseln durch die Lagerhallen

Mehr als 30.000 neue Teilzeit-Stellen

Die 5.000 Home-Office-Stellen sind jedoch auch nur ein kleiner Teil von Amazons großem Plan: Neben den zuvor angekündigten Stellen in den Vereinigten Staaten sowie den oben genannten Arbeitsplätzen sollen noch mehr als 30.000 weitere Leute in dem Unternehmen auf Teilzeit beschäftigt werden. Diese Stellen sollen schließlich innerhalb des nächsten Jahres besetzt werden. Bei der Auswahl der 100.000 Vollzeit-Mitarbeiter lässt sich der Konzern insgesamt bis zu 18 Monate lang Zeit.

In den letzten fünf Jahren hat Amazon bereits mehr als 150.000 Stellen in den Vereinigten Staaten geschaffen. Den offiziellen Angaben des Online-Händlers zufolge arbeiten mehr als 70 Prozent der auf Teilzeit angestellten Mitarbeiter im virtuellen Kundencenter mehr als 20 Stunden pro Woche, wodurch verschiedene - unter anderem versicherungsrechtliche - Vorteile erlangt werden.

Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen Amazons Oster-Angebote-Woche Schnäppchen von heute im Überblick & Vergleich
whatsapp
11 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum