Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon Cash: US-Kunden können Bargeld für Online-Käufe nutzen

Von Roland Quandt am 03.04.2017 19:00 Uhr
8 Kommentare
Der weltgrößte Online-Händler Amazon hat heute die Einführung eines neuen Diensts namens Amazon Cash bekannt gegeben, mit dem man bei einer Reihe von Einzelhändlern einfach Guthaben auf ein Amazon-Konto laden lassen kann.

Amazon Cash nutzt einen individuellen Strichcode, der bei den "Offline-Händlern" an der Kasse über den dort installierten Barcode-Leser gescannt werden kann. Anhand des Codes wird der Nutzer identifiziert, so dass man dann im Anschluss einen gewissen Betrag in Bargeld zahlen kann, der wiederum auf das Amazon-Konto gutgeschrieben wird.

Amazon Cash

Nach Angaben von Amazon kann der Kunde bei jeder Transaktion einen Betrag in Höhe von 15 bis 500 US-Dollar auf sein Konto einzahlen lassen. Anfangs arbeitet Amazon mit einer ausgesuchten Reihe von US-amerikanischen Einzelhändlern zusammen, die den Dienst Amazon Cash in ihren Filialen anbieten. Dazu gehören die große Drogerie-Kette CVS sowie diverse kleinere Supermärkte.

Amazon will mit dem Dienst vor allem Kunden gewinnen, die nicht über ein normales Bankkonto verfügen, aber dennoch online Käufe tätigen wollen. In den USA ist die Zahl der Menschen ohne Konto oder mit einem ungedeckten Konto extrem hoch, sprach die Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC), welche für die Absicherung von Darlehen zuständig ist, doch 2015 von rund 27 Prozent der Konsumenten.

Wer ohne Bankkonto oder Kreditkarte bei Amazon einkaufen will, hat bisher kaum eine Wahl. Die einzige Möglichkeit bestand bis dato im Kauf von Amazon-Guthabenkarten mit Bargeld, die dann zum Online-Kauf verwendet werden können. Mit der Einführung von Amazon Cash soll der Online-Einkauf also noch einmal erleichtert und für mehr Kunden zugänglich gemacht werden.

Der vom Kunden im Einzelhandel eingezahlte Betrag wird ohne Verzögerung und Gebühren direkt auf das jeweilige Amazon-Konto gebucht. Der Barcode kann entweder über die Amazon-App auf einem Smartphone angezeigt werden, lässt sich aber natürlich auch ausdrucken. Vorerst wird Amazon Cash nur in den USA angeboten, wobei das Unternehmen zunächst offen ließ, ob bald auch weitere Märkte bedient werden sollen.
whatsapp
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum