Jetzt auch mobil Kommentieren!

Cerulean Moment: Crowdfunding-Kampagne für Windows Phone gestartet

Von Tobias Rduch am 31.03.2017 21:58 Uhr
16 Kommentare
Das US-amerikanische Unternehmen WhartonBrooks hatte im letzten Jahr angekündigt, an einem neuen Windows 10 Smartphone zu arbeiten. Dieses soll von Fans des Betriebssystems entwickelt worden sein und sich auch wieder an die entsprechende Zielgruppe richten. Jetzt wurde die Finanzierung des Projekts über Crowdfunding gestartet.

Bei dem Cerulean Moment handelt es sich um ein Gerät, welches mit Windows 10 Mobile ausgestattet und in der Mittelklasse anzusiedeln ist. Das Design soll Neowin zufolge mit dem des Coship Moly X1 identisch sein. Insgesamt sollen mit der Crowdfunding-Kampagne 1,1 Millionen Dollar eingesammelt werden. Das Smartphone wird bei erfolgreicher Finanzierung zu einem Preis von 290 Dollar erhältlich sein. Die Lieferung soll dann im August erfolgen. Das Projekt kann ab sofort auf der Plattform Indiegogo unterstützt werden.

Es gibt sie eben noch: Gutes Smartphone mit Windows 10 Mobile
Auch die Spezifikationen deuten ganz klar auf ein Gerät der Mittelklasse hin: In dem Smartphone kommt ein Snapdragon 617 zum Einsatz, welcher mit acht Kernen ausgestattet ist. Dieser wird von drei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 32 Gigabyte Flash-­Speicher unterstützt. Das fünf Zoll große Display löst allerdings nur in 720p auf. Obwohl die relativ geringe Pixeldichte für die meisten alltäglichen Aufgaben irrelevant ist, wird dies von vielen Nutzern heutzutage bereits als Grund angesehen, das Gerät nicht zu erwerben.

Akkukapazität ist vergleichsweise gering

Bei genauerer Betrachtung der technischen Daten fällt zudem auf, dass die Akkukapazität des Cerulean Moment lediglich 2.250 mAh beträgt. Dennoch sollte die Laufzeit relativ hoch ausfallen, da Windows 10 Mobile generell dafür bekannt ist, eine gute Performance zu bieten. Auch das Display spart anhand der geringen Auflösung einiges an Energie ein.

Ob das Gerät überhaupt jemals frei in Deutschland zu erwerben sein wird, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch unklar. Ebenso kann angezweifelt werden, dass die Crowdfunding-Kampagne Erfolg mit sich bringen wird: Das Smartphone hat zwar eine ordentliche Ausstattung, jedoch dürfte es vielen Nutzern einfach zu teuer sein. Für den gleichen Preis ist es möglich, beispielsweise ein Lumia 950 zu erwerben. Dieses kann von vielen Händlern auch direkt geliefert werden.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum