Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Mobile: Build 15063.2 bringt einen Fix mit sich (Update)

Von Witold Pryjda am 30.03.2017 09:36 Uhr
6 Kommentare
Das Creators Update für Windows 10 rückt immer näher, das gilt sowohl für die PC-Version als auch die Ausgabe für Windows Phones. Windows 10 Mobile hat nun kurz vor der baldigen Veröffentlichung ein kumulatives Update bekommen, dieses behebt aber nur ein einziges "Problem", nämlich die Möglichkeit, vom Anniversary Update aus zu aktualisieren.

Erster Patch

Windows 10 Mobile hat das erste kumulative Update bekommen, ab sofort steht im Fast Ring die Insider-Preview mit der Build-Nummer 15063.2 bereit. Es ist der erste Patch für die Versionsnummer 15063, also jene Ausgabe von Windows 10, die man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als "Release to Manufacturing" (RTM) bezeichnen kann.

In einem Update zum ursprünglichen Blogbeitrag zu Build 15063 schreibt Microsoft aktuell, dass man das Update nun nachreicht. Dieses bringt einen einzigen Fix mit, nämlich die Möglichkeit vom Windows 10 Anniversary Update (Build 14393 oder auch Version 1607) auf das Creators Update aktualisieren zu können.

Windows 10 Creators Update: Das sind die spannendsten Features

Bisher nur über Umweg möglich

Das war bisher eines der bekannten Probleme von Build 15063, diese Version hat das Redmonder Unternehmen gestern vor einer Woche freigegeben. Denn man konnte den Update-Vorgang nicht direkt durchführen, sondern musste hier einen Umweg über einen Re-Flash auf Build 15055 gehen, erst darüber konnte Version 15063 gefunden bzw. installiert werden.

Mit dem jüngsten Patch ist dieses eher komplizierte Vorgehen aber hinfällig. Dieses erste von Microsoft freigegebene kumulative Update ist sicherlich nicht das letzte, denn es deutet immer mehr darauf hin, dass Build-Nummer 15063 tatsächlich die Quasi-RTM ist. Dazu hat es in den vergangenen Tagen ja so einige Verwirrung gegeben, Build 15063.2 ist aber sicherlich ein weiterer Hinweis, dass das Creators Update diese Versionsnummer trägt.

Update 30.03.2017: Microsoft hat Windows 10 Mobile-Build 15063.2 in der Nacht auf heute für den Slow Ring freigegeben, Unterschiede zur gestern freigegebenen Fast Ring-Version gibt es keine.

Siehe auch: Wann ist Windows 10 "fertig"? Verwirrung um gestriges Update
whatsapp
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum