Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo startet Global Testfire: Splatoon 2 Demo steht jetzt bereit

Von Tobias Rduch am 24.03.2017 20:44 Uhr
22 Kommentare
Der Release von Splatoon 2, dem Nachfolger des beliebten WiiU-Spiels, wird noch bis zum Sommer andauern. Für alle, die nicht warten möchten, stellt Nintendo jetzt eine Demo-Version zur Verfügung, die zunächst ausschließlich an diesem Wochenende online angespielt werden kann.

Bereits vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass der japanische Konsolenhersteller der Öffentlichkeit eine Demo mit dem Namen "Global Testfire" zur Verfügung stellen möchte. Nun ist es so weit: Drei Wochen nach dem Release der neuen Konsole Switch erhält der Nutzer jetzt die Möglichkeit, den Splatoon-Nachfolger in jeweils einstündigen Zeiträumen anzuspielen. Die erste Anspielphase läuft bereits: Wer sich die Demo bislang noch nicht heruntergeladen hat, sollte sich also schnell beeilen, um noch heute in Genuss des Spiels zu kommen. Auch wenn dazu gerade keine Möglichkeit besteht, müssen die Switch-Besitzer sich nicht ärgern: In den nächsten zwei Tagen stehen noch fünf weitere Zeiträume zur Verfügung, innerhalb von welchen an Mehrspieler-Partien teilgenommen werden kann.

Splatoon 2 Global Testfire

Demo-Version kommt mit zwei Karten

Die nächste Testphase startet bereits morgen früh um vier Uhr. Um teilnehmen zu können, wird lediglich ein Nintendo-Account benötigt. Der Spieler erhält selbstverständlich nicht die Möglichkeit, direkt alle in Splatoon 2 enthaltenen Karten anspielen zu können: Stattdessen stehen ausschließlich die beiden Karten "Molluskelbude" und "Korallenviertel" zur Verfügung. Die bereitgestellten Inhalte entsprechen somit denen, welche schon auf den zahlreichen Anspielevents der Nintendo Switch zu sehen waren. Hier konnten manche Benutzer die Konsole schon vor dem offiziellen Release ausgiebig testen.

Die Demo kann bereits seit einigen Tagen aus dem offiziellen Nintendo eShop heruntergeladen werden. Nur zu den freigegebenen Zeiten ist es auch möglich, sich mit einem Multiplayer-Server zu verbinden. Noch ist das Nutzen dieser Online-Dienste vollständig kostenlos - erst im späteren Verlauf des Jahres sollen Gebühren hierfür anfallen. Mit der Demo möchte das japanische Unternehmen offenbar testen, wie die eigenen Server mit einem Ansturm von Spielern umgehen können.

Splatoon 2 erscheint im Sommer 2017 für die Nintendo Switch
whatsapp
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum