Jetzt auch mobil Kommentieren!

Surface Book mit Tastaturdock für Extra-Leistung: Ab heute lieferbar

Von John Woll am 20.04.2017 11:17 Uhr
37 Kommentare
Nach langem Warten findet das Surface Book mit Tastaturdock für Extra-Leistung ab heute über den deutschen Microsoft Store seinen Weg zu den Kunden. Das 2-in-1-Gerät mit überarbeiteter Base bietet mehr Grafik- und Akku-Leistung, setzt aber nicht auf die neueste Hardware.

Ende letzten Jahres hatte Microsoft ein neues Highend-Modell seines Surface Book vorgestellt, dessen Hardware-Basis im Vergleich mit dem Vorgänger vollkommen überarbeitet worden war. Neben einer stärkeren Intel-CPU im Tablet-Teil hatte der Konzern dabei auch ein neues Tastaturdock mit dem Namen Performance Base präsentiert, das die Grafikleistung des 2-in-1-Geräts dank neuer Nvidia-GPU deutlich steigert. Nachdem das Surface Book mit Performance Base bisher nur in Nordamerika erhältlich war, ist das mit Windows 10 aus­ge­stat­tete Vorzeige-Gerät nun auch über den deutschen Microsoft Store lieferbar.

Surface Book i7: Microsoft macht sein Top-System viel stärker

Mehr Leistung in der Basis

Allen Modellen des Surface Book mit Performance Base gemeinsam ist der Intel Core i7-6600U-Prozessor der sechsten Generation - Microsoft setzt also hier nicht auf die neueren Chips der "Kaby Lake"-Reihe, sondern verbaut einen "Skylake"-Prozessor, der bereits im dritten Quartal 2015 veröffentlicht worden war. Dazu kommt wie bei allen Surface Book-Modellen ein 13,5 Zoll Display mit Surface Pen-Unterstützung und einer Auflösung von 3000 x 2000 Pixeln - das entspricht einer Pixeldichte von 267 PPI. Beim Arbeitsspeicher bietet Microsoft die Wahl zwischen 8 und 16 GB RAM - eine Auswahl von 32 GB ist hier weiterhin nicht möglich. Beim Hauptspeicher sind 256 GB, 512 GB oder 1 TB verfügbar, alle Optionen auf schneller PCIe-Basis.


Sehr deutlich werden die Unterschiede zwischen den bisher verfügbaren Modellen des Surface Book mit den ab jetzt im deutschen Handel erhältlichen Kombinationen mit Performance Dock. Bei der Vorstellung des Surface Book im Jahr 2015 hatte Microsoft einige Modelle mit GeForce GT 940-Chipset mit 1GB VRAM in der Basis vorgestellt. Im neuen Dock findet sich jetzt eine GeForce GTX 965M dGPU mit 2 GB VRAM. Laut Microsofts Hardware-Chef Panos Panay können Nutzer hier eine "Verdopplung der Performance" im Vergleich mit den Vorgänger-Modellen erwarten.

Hält länger, ab jetzt lieferbar

Ähnlich gute Nachrichten verkündet Microsoft auch in Sachen Laufzeit. Im Einsatz mit der Performance Base hält das Surface Book laut dem Konzern bis zu 16 Stunden ohne Steckdosenanschluss durch - konkrete Angaben fehlen hier zwar, die Steigerung im Vergleich mit den Vorgängermodellen fällt aber auch ohne Details zur Akkuleistung sehr deutlich aus. Das Surface Book mit Performance Base kann ab heute über den deutschen Microsoft Store bestellt werden.

Surface Book mit Performance Dock: Ausstattung und Preise
Prozessor Intel Core i7-6600U "Skylake", sechste Generation
Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 965M mit 2 GB RAM
Arbeitsspeicher 8 GB 16 GB
Speicher 256 GB 512 GB 1024 GB
Preis 2599 € 3019 € 3649 €
Im Microsoft Store bestellen
whatsapp
37 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum