Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Creators Update wird nun in OS-Einstellungen beworben

Von Witold Pryjda am 15.03.2017 15:20 Uhr
42 Kommentare
In etwa einem Monat ist es wohl soweit, Microsoft wird das Creators Update für die Öffentlichkeit freigeben. Derzeit wird der 11. April als Launch-Datum gehandelt (das ist auch der zweite Dienstag des Monats). Dass der Veröffentlichungstermin näher rückt, kann man auch daran sehen, dass Microsoft inzwischen in den Einstellungen von Windows 10 Werbung dafür macht.

Creators Update ist unterwegs

Am gestrigen Patch-Day gab es nicht nur die (quasi-)doppelte Anzahl Bugfixes (die Februar-Ausgabe wurde verschoben), sondern auch eine interessante Veränderung beim Eintrag zum Updatestatus: Denn in den Einstellungen sowie dem entsprechenden Eintrag zum Windows Update kann man seit gestern folgende Ankündigung bzw. Frage lesen: "Gute Neuigkeiten! Das Windows 10 Creators Update ist unterwegs. Möchten Sie zu den ersten gehören, die das Update erhalten?"

Windows 10 Creators Update

Darunter ist ein Link mit dem Text "Ja, was muss ich tun?" platziert. Klickt man diesen an, dann landet man auf einer Microsoft-Seite, die einem mitteilt, dass das Creators Update "in Kürze" erhältlich sein wird. Der Redmonder Konzern bedankt sich auch bei den Interessenten, die zu den ersten Benutzern der nächsten großen Aktualisierung zählen wollen.

Microsoft weiter: "Wir sind dabei, das Update fertigzustellen, und können es Ihnen schon bald zur Verfügung stellen. Wenn das Update für die Installation auf Ihrem Gerät bereit ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung, die Sie vor dem Herunterladen dazu auffordert, Ihre Datenschutzeinstellungen zu prüfen."

Windows 10 Creators Update: Das sind die spannendsten Features
Einen konkreten "Trick", um beim Start des sicherlich wieder in Wellen durchgeführten Rollout bevorzugt behandelt zu werden, führt Microsoft allerdings nicht an. Wirklich nötig ist dieser aber auch nicht, da man bei Bedarf jederzeit zur ISO greifen kann, um das Update zu installieren.

Schließlich verweist Microsoft auch noch auf das Windows-Insider-Programm, dort könne man stets als "erstes Einblicke in anstehende Windows-Innovationen erhalten". Das alles ist zwar nicht wirklich aufregend, es ist aber ein Zeichen, dass es tatsächlich bald mit dem Creators Update losgeht.

Windows 10 Creators Update: So gibt es das Update schon jetzt Download Update-Assistent: Windows 10 Creators Update Download Windows 10 - ISO-Dateien inkl. Creators Update
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
42 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum