Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple streicht 80 % aller Gewinne des Smartphone-Markts ein

Von Nadine Juliana Dressler am 08.03.2017 18:30 Uhr
44 Kommentare
Das vergangene Jahr soll für den iPhone-Hersteller Apple wieder überaus lukrativ gewesen sein, vor allem im Vergleich zu Konkurrenz. Laut einem noch nicht veröffentlichten Bericht streicht Apple derzeit fast 80 Prozent der Gewinne des gesamten Smartphone-Marktes ein - in Zahlen sind das 44,9 Milliarden US-Dollar.

Das Online-Magazin Korea Times zitiert die neuen Zahlen aus einer noch nicht veröffentlichten Markt-Analyse von Strategy Analytics. Die Zahlen der Marktforschung belegen demnach, dass Apple im vergangenen Geschäftsjahr 79,2 Prozent der Gewinne aus dem gesamten Smartphone-Markt für sich beansprucht hat. Insgesamt hat die Branche im vergangenen Jahr 53,7 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht, allein 44,9 Milliarden US-Dollar fielen dabei auf den iPhone-Erfinder.

Das Krümelmonster macht Werbung für das iPhone 6s

Niemand anderes ist so erfolgreich

Niemand anderes ist so erfolgreich wie Apple. Mit den iPhones sichert sich der Konzern zudem angeblich eine satte Gewinnspanne von 32,4 Prozent.

Die Mitbewerber können von solchen Zahlen nur träumen, auch wenn sie in Sachen Marktdurchdringung und -verbreitung in einer ähnlichen Liga mitspielen. Ein gutes Beispiel dafür ist der süd-koreansiche Konzern Samsung. Deren Gewinn pegelte sich im vergangenen Geschäftsjahr 2016 bei rund 8,3 Milliarden US-Dollar ein, was einen Anteil von 14,6 Prozent entspricht. Doch durch die Krise, verursacht vorrangig durch explodierende Galaxy Note 7-Akkus, aber auch durch Bestechungsvorwürfe an der Konzernspitze, gingen in dem Gesamtkonzern die Gewinne drastisch zurück.

Aufholen konnten 2016 laut des Markt-Berichtes jetzt chinesische Hersteller. So konnte sich Huawei laut Strategy Analytics einen Anteil von 1,6 Prozent oder 929 Millionen US-Dollar abzweigen. OPPO folgt knapp dahinter mit von 1,5 Prozent. Beide Unternehmen sind weltweit bekannt und haben auch in Deutschland eine wachsende Nutzer-Gemeinde. Der hierzulande in Deutschland noch kaum beachtete Konzern Vivo reiht sich hinter den beiden mit 1,3 Prozent Gewinn ein.

Siehe auch: Tim Cook: Augmented Reality ist eine so große Idee wie Smartphones
whatsapp
44 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum