Jetzt auch mobil Kommentieren!

YouTube TV: Google wird zum Anbieter von Live-Kabel-Fernsehen

Von Witold Pryjda am 01.03.2017 11:43 Uhr
16 Kommentare
Nach langen Gerüchten und wohl auch zähen Verhandlungen mit den TV-Sendern steht nun fest: Google wird zum Anbieter von Live-TV bzw. linearem Fernsehen. Mit an Bord sind alle großen US-Networks und viele kleinere Sender, das bedeutet aber natürlich, dass dieser Vorstoß zunächst bzw. in dieser Form nur für die Vereinigten Staaten gilt.

YouTube hat nun seine TV-Pläne vorgestellt und wird damit zu einem Kabel-TV-Anbieter. Das hat auf dem US-amerikanischen Markt allerdings eine andere Bedeutung als bei uns, da in den Staaten ein entsprechender Zugang in der Regel mehr als 80 Dollar pro Monat kostet.

35 Dollar pro Monat

Das nun offiziell vorgestellte YouTube TV bietet einen vergleichbaren TV-Zugang zum Preis von 35 Dollar im Monat an (für sechs Konten), man kann also die traditionellen Marktteilnehmer klar unterbieten. Die Google-Tochter kann auch noch in einem anderen Bereich punkten, denn man muss für YouTube TV auch keine langfristigen Verträge abschließen.

YouTube TV

Im Angebot stehen derzeit 44 Sender, darunter die großen Networks ABC, NBC, CBS, Fox und The CW. Dazu kommen noch etliche bekannte Kabelsender wie ESPN, Syfy und FX, der "The Walking Dead"-Sender Showtime kann für eine zusätzliche Gebühr dazu gebucht werden.

YouTube Red hat mit YouTube TV an sich nichts zu tun, wer das Kabelangebot von YouTube bezieht, bekommt den Red-Dienst aber dazu. Außerdem erhalten YouTube TV-Kunden einen digitalen Online- bzw. Cloud Videorekorder (DVR). Dieser bietet für Live-TV diverse Funktionalitäten, die Hardware-DVRs nicht bieten können, darunter unbegrenzten Speicher und die Möglichkeit, mehrere Aufnahmen gleichzeitig durchführen zu können.

YouTube TV arbeitet entsprechend mit einer App, diese bietet laut TechCrunch drei Hauptbereiche: Live, Bibliothek und Home. "Übertragungen" per Chromecast werden natürlich unterstützt, per Google Home lässt sich das Angebot auch über Sprachsteuerung bedienen.

Wie anfangs erwähnt ist YouTube TV nur in den USA (und selbst dort nicht überall) verfügbar. Ob Google eine Ausweitung auf andere Länder plant, ist derzeit nicht bekannt, die technische Infrastruktur bzw. die Funktionalitäten wie Cloud-DVR wären aber sicherlich auch hierzulande mehr als nur interessant.
whatsapp
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
YouTube
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum