Jetzt auch mobil Kommentieren!

Leak: Riesen-Smartphone Samsung Galaxy S8 erscheint am 29. März

Von Tobias Rduch am 26.01.2017 22:09 Uhr
65 Kommentare
Samsung bereitet sich momentan darauf vor, die zwei neuen Flaggschiff-Smartphones der Galaxy S-Reihe zu veröffentlichen. Hierbei handelt es sich um zwei Galaxy S8-Modelle. Der Launch soll am 29. März dieses Jahres in New York City stattfinden.

Darüber hat Evan Blass, auch als Evleaks bekannt, auf Venturebeat berichtet. Beide Modelle besitzen demnach ein größeres Display, als man es selbst von der Note-Reihe der Südkoreaner gewohnt ist. In dem kleineren Modell ist ein 5,8 Zoll großes AMOLED-Panel verbaut, welches in vierfachem HD (QHD) auflöst, auch das 6,2 Zoll große Display des größeren Modells löst ebenso in QHD auf. Das Seitenverhältnis wurde auf 18,5:9 angepasst, da die Bildschirmgröße doch eher als unüblich bezeichnet werden kann. Das Display bedeckt etwa 83% der Vorderseite des Smartphones. Auf dem Gerät wird Android Nougat laufen. Als Prozessor ist der Snapdragon 835 verbaut, welcher von vier Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die Akkukapazität soll jeweils 3000 mAh beziehungsweise 3500 mAh betragen.

Samsung Galaxy S8

Sprachassistent Bixby zu Launch enthalten

Selbstverständlich ist auch ein USB Typ-C-Anschluss mit an Bord. Neu ist auch der fehlende Home-Button: Samsung verzichtet auf einen physikalischen Knopf und lagert den Fingerabdruck-Sensor auf die Rückseite des Geräts aus. Neben der Möglichkeit, das Smartphone über Samsung DeX, einer Microsoft Continuum ähnelnden Technologie, an einen Monitor anzuschließen, wird auch der neu entwickelte Sprachassistent Bixby gleich zu Beginn auf dem Gerät in Aktion treten. Dieser kann komplexere Anfragen verarbeiten und wird durch einen eigenen Hardware-Button an der Seite des Galaxy S8 gestartet.

Die letzten Jahre hat Samsung sämtliche Smartphones der Galaxy S-Reihe auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Dieser findet üblicherweise Ende Februar statt. Nun scheinen die Koreaner hiervon eine Ausnahme zu machen: Das Samsung Galaxy S8 wird etwa einen Monat später auf einem eigenen Event enthüllt werden. Als Termin ist der 29. März angesetzt, die Veranstaltung soll in New York City stattfinden. Nach dem heftigen Rückschlag des Note 7 im vergangenen Jahr nutzt Samsung die zusätzliche Zeit für diverse Akku-Sicherheitstests.

Unterschiede zu den vergangenen Modellen machen sich nicht nur in der Größe des Displays und dem unüblichen Launch-Termin, sondern auch in der preislichen Gestaltung des Smartphones bemerkbar. Beide Modelle kosten jeweils 100 Euro mehr als in den vorherigen Jahren. Die 5,8 Zoll-Variante ist somit für knapp 800 Euro erhältlich, das größere Gerät schlägt mit knappen 900 Euro zu Buche.
whatsapp
65 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Galaxy S8 Android 7.x (Nougat)
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum