Jetzt auch mobil Kommentieren!

Lineage OS: Erste Versionen werden auf über 80 Smartphones verteilt

Von Tobias Rduch am 21.01.2017 16:29 Uhr
24 Kommentare
Vor wenigen Wochen wurde das Ende von CyanogenMod eingeläutet. Die Custom-ROM wurde offiziell in Lineage OS umbenannt. Seitdem gab es kaum neue Informationen zu dem Betriebssystem: Jetzt hat der Projektleiter Steve Kondik erste Details hierzu bekanntgegeben.

Demnach werden an diesem Wochenende bereits einige Versionen veröffentlicht, sodass mehr als 80 Geräte von der Custom-ROM profitieren können. Dies wurde auf der offiziellen Website von Lineage veröffentlicht. Darüber hat auch Neowin berichtet. Eine konkrete Liste der unterstützten Geräte ist momentan noch nicht vorhanden. Diese soll jedoch recht schnell vorgelegt werden. Lineage OS wird auf Basis der beiden Android-Versionen Marshmallow und Nougat zur Verfügung stehen.

ZUK Z1: Lenovo-Tochter setzt auf Cyanogen OS und USB Type-C

Super-SU ist nicht direkt integriert

In der offizielen Variante der Android-Custom-ROM Lineage OS ist der Root-Zugang nicht integriert. Die dazugehörige App Super-SU wird daher ebenfalls nicht mitgeliefert: Allerdings erhalten Entwickler die Möglichkeit, die ROM abzuwandeln und den System-Zugriff direkt zu aktivieren. Die Entwickler von Lineage empfehlen, das System bei der Installation von Lineage OS vollständig neu aufzusetzen. Ein experimenteller Build kann auch ohne eine komplette Neuinstallation agieren: Hier drohen allerdings diverse Bugs sowie Datenverlust.

CyanogenMod existierte rund acht Jahre, bevor mit dem Projekt im vergangenen Monat unter dem Namen Lineage ein Neuanfang gewagt wurde. Steve Kondik, welcher auch an der Gründung der Cyanogen Inc. beteiligt war, hatte sich nach der Neuausrichtung des Unternehmens von diesem verabschiedet. Der Konzern hält allerdings noch immer die Rechte an dem Namen CyanogenMod. Hieraus könnte ein markenrechtlicher Streit resultieren, weswegen man sich dafür entschied einen neuen Namen zu wählen. Außerdem sehen die Entwickler der Custom-ROM den Markennamen CyanogenMod auch durch eine Vielzahl von Fehlern des Managements der Cyanogen Inc. beeinträchtigt.
whatsapp
24 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
LineageOS
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum