Jetzt auch mobil Kommentieren!

Vodafone Wartungsmissgeschick: Fritzboxen verlieren Einstellungen

Von Nadine Juliana Dressler am 18.01.2017 17:20 Uhr
24 Kommentare
Ein Wartungs-Update hat beim Internet-Provider Vodafone zu unbeabsichtigten Problemen geführt. Nutzer meldeten nach der Aktualisierung der Fritzbox-Modelle der 6490er-Serie für den Betrieb im Vodafone Kabel Deutschland Netz, dass ihre persönlichen Einstellungen überschrieben wurden.

Das berichtet heute Heise Online mit dem Verweis auf das Vodafone Kabel Deutschland Hilfe-Forum. Dort hat man das Problem bestätigt. Dabei soll in der Nacht zum Dienstag ein Fehler im Wartungsupdate dazu geführt haben, dass die Router auf Werkseinstellungen zurückgestellt wurden. Beim Kunden äußert sich das natürlich je nachdem, was sie selbst an der Konfiguration geändert haben, ganz unterschiedlich. Die Fehlermeldungen reichen von fehlenden Freigaben über nicht mehr existente Gastnetze bis hin zu ausgeschalteten DECT-Funktionen.

Fritzbox 6490 Cabel

Unterschiedliche Auswirkungen

Das Vodafone Community-Team bestätigt im Kunden-Forum "Beeinträchtigungen", die aber nicht näher erläutert werden. Laut Heise handelt es sich dabei lediglich um die nach dem Update fehlenden individuellen Einstellungen, also einer ganz sicheren Ursache für die verschiedenen Auswirkungen.

Einmal neu konfigurieren

Diese Einstellungen müssen die Nutzer wie es aussieht noch einmal händisch nachtragen. Das Community-Team schreibt: "Wenn Ihr von den Beeinträchtigungen betroffen seid, dann führt bitte mit Eurer Fritzbox 6490 einen Werksreset durch. Bitte spielt nach dem Reset kein Backup auf, sondern konfiguriert sie neu. Der Fehler wird damit behoben."

Faktor Mensch

Das fehlerhafte Wartungsupdate wurde allerdings nicht flächendeckend deutschlandweit ausgeliefert. Laut einer Mitteilung von Vodafone sollen lediglich 2.000 Fritzboxen versorgt worden sein, der Fehler und die Beeinträchtigungen sind damit in einem überschaubaren Rahmen geblieben. Zudem schreibt Vodafone, dass man die Kunden daher auch bereits entsprechend per E-Mail informieren konnte.

Siehe auch: Freiheit unwichtig? Ende des Routerzwangs interessiert Nutzer kaum

Dazu gekommen sei es, als ein "Mitarbeiter einen Wartungsparameter versehentlich falsch gesetzt habe". Daher überschreibt das Update Individual-Konfigurationen mit den Werkseinstellungen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
24 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Vodafone
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum