Jetzt auch mobil Kommentieren!

Hohe Ziele: Samsung will Galaxy S8 mit aller Macht verkaufen

Von Christian Kahle am 09.01.2017 15:54 Uhr
38 Kommentare
Bei Samsung Electronics will man in diesem Jahr mit aller Macht das Debakel um das Galaxy Note 7 vergessen machen. Für das kommende Galaxy S8 hat man sich wesentlich höhere Verkaufsziele gesteckt als in den letzten Jahren und die Verbraucher dürften entsprechend mit Werbung bombardiert werden.

Laut einem Bericht des südkoreanischen Wirtschaftsmagazins The Investor, der sich auf Quellen in der Industrie beruft, soll der Hersteller gegenüber den Zulieferern eine Zielsetzung von 60 Millionen verkauften Galaxy S8 in diesem Jahr kommuniziert haben. Dass solche Zahlen genannt werden, ist nichts ungewöhnliches, da sich die Zulieferer ja darauf einstellen müssen, welche Bestellmengen bestimmter Komponenten in den kommenden Monaten auf sie zukommen werden.

Bei Samsung will man die Zahl schaffen, obwohl der Verkaufsstart wohl etwas nach hinten verschoben wird. Normalerweise wurden die neuesten Galaxy S-Modelle jeweils im Februar zum Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt und dann ab März geliefert. Nun sollen die ersten Geräte aber erst Mitte April in die Hände der Käufer gegeben werden. Das deckt sich mit einigen früheren Berichten, wonach man sich lieber etwas mehr Zeit nimmt, als erneut in ein ähnliches Problem wie beim Note 7 zu laufen.


Zurück zur guten Zeit

Das Verkaufsziel ist natürlich extrem ehrgeizig. Übertroffen wurde es zuletzt vom Galaxy S4 im Jahr 2013, das 70 Millionen Mal abgesetzt werden konnte. Damals gab es im Android-Lager auch nur wenig ernstzunehmende Konkurrenz. Das hat sich inzwischen aber deutlich geändert, da zahlreiche chinesische Anbieter mit gut ausgestatteten und günstigen Smartphones den Markt überschwemmen.

Die Absatzzahlen der letzten Flaggschiff-Modelle lagen jeweils deutlich unter dem aktuellen Ziel. Der Vorgänger Galaxy S7 konnte 48 Millionen Mal verkauft werden und beim S6 und S5 brachte Samsung es auf jeweils 45 Millionen Stück. Und um die höheren Zahlen zu erreichen wird es wohl nötig sein, den potenziellen Kunden das Produkt noch stärker schmackhaft zu machen als bisher - wofür Samsung ohnehin schon auf gewaltige Marketing-Ausgaben setzt.

Siehe auch: Samsung Galaxy S8 angeblich ohne Hardware-Buttons, mit "3D Touch"
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
38 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Galaxy S8
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum