Jetzt auch mobil Kommentieren!

OLED fürs Spitzenmodell - Apple plant iPhone unter Codenamen Ferrari

Von Nadine Juliana Dressler am 21.12.2016 18:39 Uhr
18 Kommentare
Apple arbeitet laut einem neuen Bericht unter dem Codenamen Ferrari an seinem neuen iPhone-Modell. Vor kurzem meldete bereits ein Analyst, dass Apple für 2017 wieder drei verschiedene Modelle plant. Nun scheint sich das Gerücht durch ein vorab veröffentlichtes Dokument zu bestätigen - Ferrari bezeichnet dabei intern das Spitzenmodell.

Die Informationen dazu stammen wieder einmal von einem Nutzer des sozialen Netzwerks Sina Weibo, der in der Vergangenheit schon einige Vorabinformationen veröffentlicht hatte, die sich später als richtig erwiesen hatten. Woher dieser die Dokumente hat, ist nicht bekannt. Sie benennen jedoch die internen Codenamen für die iPhone-Reihen für kommendes Jahr. Das meldet zumindest das Nachrichtenmagazin Forbes mit dem Verweis auf entsprechende Daten. Demnach laufen die iPhone-Entwicklungen dieses Mal unter den Bezeichnungen D20, D21 und D22.


OLED fürs Spitzenmodell

Während die Linie D20 und D21 angeblich wie gehabt mit LCD-Displays geplant sein sollen, wird das D22 als Highend-Variante mit OLED-Display und gebogenen Display-Rändern gebaut werden, heißt es.

Apple soll dabei einen speziellen Kunststoff nutzen, der besonders widerstandfähig und gleichzeitig leicht, biegsam und fast wie Glas verwendbar ist. D20 und D21 seien aller Wahrscheinlichkeit nach das iPhone 7s und 7s Plus, das D22 dann das "Ferrari"-iPhone.

Siehe auch: iPhone 8: Apple soll neu entwickeltes 3D-Kamera-System verbauen

Der Name der bekannten italienischen Automarke könnte dabei auf die Exklusivität hindeuten. Es könnte sich bei der Namenswahl aber auch ebenso gut nur auf das allererste iPhone beziehen, das unter dem Projektnamen Purple nach einem speziellen Farbton benannt wurde.

Zehn Jahre iPhone

2017 ist für Apple ein besonders Jahr in der iPhone-Entwicklung. Kommendes Jahr jährt sich die Vorstellung und Markteinführung des Ur-iPhone bereits zum zehnten Male. Dass sich Apple dafür etwas Besonderes - in diesem Falle also drei neue Modelle der gehobenen Preisklasse - einfallen lässt, ist nicht abwegig.

iOS 10 im Härtetest
Was bietet Apples neues Betriebssystem?
Alles zum iPhone 7 & iPhone 7 Plus
Wasserdicht, Dual-Cam & in Schwarz
whatsapp
18 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum