Jetzt auch mobil Kommentieren!

WhatsApp Web: Per Chrome & neuer App, wir haben die Downloads

Von Witold Pryjda am 22.01.2015 09:22 Uhr
57 Kommentare
Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp hat etwas überraschend die Möglichkeit freigegeben, Nachrichten über das Web-Interface versenden zu können: Das funktioniert allerdings nur mit einigen Einschränkungen, beispielsweise geht es bisher nur über den Google-Browser Chrome und erfordert eine (und noch nicht breit verfügbare) App-Version.

Überraschung

Der gestrige Abend gehörte voll und ganz Microsoft, das Redmonder Unternehmen hat bekanntlich viele neue Details zu Windows 10 bekannt gegeben. Deshalb war es einigermaßen überraschend, dass der Messenger-Dienst WhatsApp ausgerechnet gestern eine mit großer Spannung erwartete Funktion freigeben hat: das neue Web-Interface samt Möglichkeit zum bequemen Versand über den Browser.

WhatsApp-Messenger im Web-Browser: Das müssen Sie wissen
Allerdings folgte bei vielen beim ersten Besuch der dazugehörigen Webseite die Ernüchterung: Es funktionierte bisher noch nicht. Denn für den eingeblendeten QR-Code, der für die Freischaltung bzw. Synchronisierung mit dem Smartphone erforderlich ist, benötigt man mindestens App-Version 498 (die aktuellste ist die 500).


Aktuell wird über WhatsApp aber offiziell Ausgabe 491 angeboten, ein offizielles Update über den Play Store wird bisher nicht verteilt. Allerdings fehlt in App-Version 500 offenbar der erforderliche Menü-Punkt "WhatsApp Web", wenn man die App nur aktualisiert. Lösung: (Backup der Nachrichten,) Löschen von WhatsApp und Neuinstallation der Anwendung.

Außerdem schreibt WhatsApp in einem Blogbeitrag, dass sich das neue Web-Interface nur über den Google Chrome-Browser nutzen lässt. Beide Downloads sind im Anschluss zu finden, darunter auch die allerneueste APK für Version 500 (via APK Mirror).

Der Chrome-"Zwang" wird nicht näher erläutert, WhatsApp schreibt aber zum Thema iOS: "Leider ist es uns momentan nicht möglich, den Web-Client für unsere iOS Benutzer zur Verfügung zu stellen, da es Limitierungen bei der Apple Plattform gibt." Windows Phone wird im Blog nicht erwähnt, wird aber ebenfalls unterstützt, gleiches gilt für BlackBerry (10) sowie Nokia S60.

Update: Laut WinFuture-Leser Marvin (Danke!) wird die dazugehörige Aktualisierung auf Version 634 für Windows Phone bereits regulär verteilt.

Update 2: Laut WinFuture-Leser Skidrow (Cheers!) funktioniert WhatsApp Web nicht nur über Chrome, sondern auch über Opera.

Download
WhatsApp für Android: APK-Datei
Download
Chrome - Webbrowser von Google
Download
Opera - Alternativer Browser für Windows
whatsapp
57 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Chrome
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum