Nokia: Skype läuft auch mit Windows Phone 'Tango'

Von Roland Quandt am 24.04.2012 14:49
19 Kommentare
Die Entwickler des VoIP-Clients Skype haben zwar im Zuge der Veröffentlichung der Version 1.0 ihrer App für Windows Phone darauf hingewiesen, dass die Software nicht auf Geräten mit nur 256 Megabyte RAM eingesetzt werden kann, doch Nokia widerspricht dem nun.

Der finnische Handyhersteller hat Skype für Windows Phone 1.0 bei internen Tests nach Angaben eines Pressesprechers bereits auf seinem neuen Nokia Lumia 610 ausprobiert, das zu den neuen Smartphones mit Windows Phone "Tango" gehört und mit nur 256 MB Arbeitsspeicher ausgerüstet ist. Angeblich läuft Skype auch auf diesem Gerät inzwischen ohne Probleme.



Laut dem von den US-Blogs 'The Verge' und 'Engadget' zitierten Nokia-Sprecher kann Skype auch beim Lumia 610 aus dem Windows Phone Marketplace heruntergeladen werden. In jüngsten Tests habe sich gezeigt, dass die App einwandfrei läuft, nachdem es anfänglich "einige Herausforderungen" zu bewältigen gab.

Offenbar hat Nokia bei seinem noch nicht erhältlichen neuen Smartphone einige Veränderungen vorgenommen, um den Betrieb von Skype mit wenig Arbeitsspeicher zu ermöglichen. Das Nokia Lumia 610 soll in Kürze auch in Deutschland auf den Markt kommen. Das Gerät ist eines der ersten günstigeren Windows Phones und soll langfristig für nur 189 Euro vertrieben werden.


19 Kommentare anzeigen

Hoch © 2000 - 2014 WinFuture Impressum gapxl