Google-Anmeldung: Profil für Google+ ist mit dabei

Von Sebastian Gruber am 23.01.2012 19:30
43 Kommentare
Wirft man einen Blick auf die Anmeldeseite für einen Google-Account, so sticht eine größere Änderung ins Auge. Ab sofort müssen alle Internetnutzer, die sich für ein Konto bei Google interessieren, deutlich mehr Angaben machen.

Dies hat in erster Linie damit zu tun, dass ein solches Konto bei Google ab sofort mehr Möglichkeiten im Hinblick auf die verschiedenen Dienste des Unternehmens bietet. Immerhin muss man sich nicht mehr gesondert bei dem Social Network Google+ anmelden, um darauf zugreifen zu können. Schon bei der Anmeldung wird zugleich ein Konto bei Google+ eröffnet.

Abgesehen von dem hauseigenen Sozialen Netzwerk des Internetkonzerns Google trifft dies auch auf den zugehörigen E-Mail-Dienst Google Mail zu.

Durch die Änderung im Hinblick auf den Anmeldeprozess bei Google steigern die Entwickler des Social Networks natürlich die Nutzerzahlen von Google+ auf sehr deutliche Art und Weise. Abgesehen davon hat Google im Januar eine neue Funktion namens Your World auf den Weg gebracht, mit der die Suche persönlicher werden soll. Hierbei hat man beispielsweise die Möglichkeit, Informationen oder Fotos speziell auf Google+ zu suchen.

Aktuellen und offiziellen Angaben des US-amerikanischen Internetkonzerns zufolge verfügt man inzwischen über mehr als 90 Millionen registrierte Mitglieder bei Google+. Drei Monate zuvor kam man noch auf 40 Millionen User. Während 60 Prozent der Nutzer täglich vorbeischauen sollen, besuchen 80 Prozent die Plattform einmal pro Woche.

WinFuture bei Google+: plus.google.com

whatsapp

43 Kommentare anzeigen
Hoch © 2000 - 2014 WinFuture Impressum gapxl