Jetzt auch mobil Kommentieren!

Time Warner will sich endgültig von AOL trennen

Von Markus Pytlik am 04.08.2008 11:37 Uhr
9 Kommentare
Schon seit längerer Zeit versucht der US-Medienkonzern Time Warner sein Tochterunternehmen AOL zu verkaufen. Wie das Wall Street Journal Europe berichtet, steht ein Verkauf von AOL nun kurz bevor.

Wenn Time Warner am kommenden Mittwoch seine aktuellen Quartalszahlen vorlegen wird, soll dem Bericht zufolge auch die Trennung von AOL bekannt gegeben werden. Noch ist anscheinend nicht klar, ob man sich nur vom AOL Internetgeschäft trennen wird, oder ob man AOL komplett veräußert.

Wie es heißt, steht Time Warner bereits in Gesprächen mit den Interessenten. Während man mit dem Internet-Anbieter Earthlink über den Kauf des Zugangsgeschäft verhandelt, befindet man sich auch in Gesprächen mit Yahoo und Microsoft. Dabei geht es um eine Partnerschaft mit AOL.

Noch scheint die Zukunft von AOL offen. Bereits am Mittwoch möchte man dann jedoch ein Ergebnis bei den Verhandlungen vorweisen können. Analysten schätzen den Wert des Internetgeschäfts von AOL auf zwei bis drei Milliarden US-Dollar.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz