Jetzt auch mobil Kommentieren!

Remotecodeausführung: Office Patchday Juli schließt Sicherheitslücke

Von Nadine Juliana Dressler am 11.07.2018 18:21 Uhr
Microsoft hat zum gestrigen Patchday auch eine Reihe an Fehler­be­hebungen für die Office-Pakete veröffentlicht. Dabei sind Updates für Office 2010, 2013 und 2016 und deren enthaltene Programme. Neue Funktionen sind wie immer beim Office-Patchday nicht dabei.

Microsoft hat neue Patches für Office bereitgestellt. Aktualisiert werden im Zuge dessen diverse Office-Anwendungen für Windows. Microsoft empfiehlt die neuen Patches rasch einzuspielen, da es einige sicherheitsrelevante Änderungen gibt. Dazu gehören Patches für Office 2016, 2013 und 2010, die Sicherheitslücken schließen, die eine Remotecodeausführung ermöglichen konnten, wenn ein Benutzer eine speziell manipulierte Office-Datei öffnet. Außerdem wurden eine Vielzahl Fehler behoben und Optimierungen sowie allgemeine Stabilitäts-Verbesserungen vorgenommen.


Die Änderungen

Microsoft verbessert die Sicherheit mit den erhältlichen Aktualisierungen. Im Folgenden sind alle neuen Updates aufgeführt, die im Download Center und/oder über Microsoft Update veröffentlicht wurden. Weiterführende Informationen gibt es jeweils in den verlinkten Artikeln in der Knowlege Base und in den Auflistungen der Sicherheitslücken in den Listen der Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures (kurz CVE).

Office 2016


Office 2013


Office 2010

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Office
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz