Jetzt auch mobil Kommentieren!

Erste Nutzer erhalten die neuen und aufwendigen Xbox-Avatare

Von Witold Pryjda am 19.06.2018 11:21 Uhr
7 Kommentare
Erste Berichte zu den neuen Spieler-Darstellungen auf und für Microsofts Konsole Xbox One gab es schon vor zwei Jahren, seither hat sich aber nicht viel getan. Zwar gab es gelegentlich Ankündigungen und sogar erste Trailer, bislang aber nicht mehr. Nun aber bekommen erste Nutzer die Möglichkeit, diese tatsächlich auszuprobieren.

Fertig, wenn fertig

Angekündigt waren die neuen Avatare schon mehrfach, doch immer wieder gab es Verschiebungen, die Microsoft aber auch nicht näher erläutert hat. Seit einer Weile lautete das inoffizielle Motto deshalb wohl: Sie sind fertig, wenn sie fertig sind. Nun ist das schier Unglaubliche eingetreten: Die neuen Avatare sind fertig bzw. fast fertig.

Denn in den ersten Test-Ringen der Xbox One, genauer gesagt den als Alpha und Skip Ahead bekannten Kanälen, kann man den neuen Avatar-Editor nun endlich ausprobieren und einsetzen. Das gab Bradley Rossetti, Xbox Insider Team Lead, in einem Blogbeitrag bekannt. Die dazugehörige Xbox Avatar Editor-App wird derzeit noch als Beta geführt, ihre Möglichkeiten sind auch noch entsprechend eingeschränkt.

Xbox: Der neue Avatar-Editor ist erstmals in Funktion zu sehen
Das bedeutet, dass es aktuell eine begrenzte Anzahl an Möglichkeiten und Kleidungsstücken gibt. Zusätzliche Accessoires, virtuelle Klamotten sowie Ausdrucksvarianten sollen aber in der nahen Zukunft nach und nach freigeschaltet werden.

Aktuell ist auch nur die Nutzung des Editors möglich, die Integration auf dem Xbox-Dashboard folgt erst später. Das bedeutet: Man kann sein neues Abbild zwar bereits entwerfen, in der "echten" Xbox-Welt kann man sie aber noch nicht nutzen oder sehen.

Laut Rossetti sind die neuen Avatare von Grund auf neu gebaut worden und bieten mehr Gestaltungsmöglichkeiten denn je. Alle virtuellen Kleidungsstücke sind auch geschlechterneutral, wenn man etwas sieht, das einem gefällt, kann man es seiner Figur auch anziehen. Einen Zwang zu den neuen Avataren wird es übrigens nicht geben, man kann auch weiterhin die originalen Xbox-Avatare oder auch nur ein simples Gamerpic benutzen.

Ab Herbst neu: So (gut) sehen die neuen Xbox-Avatare aus
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz