Jetzt auch mobil Kommentieren!

Keine System-App mehr: Mixed Reality Portal im Microsoft Store gelistet

Von Tobias Rduch am 17.06.2018 15:27 Uhr
6 Kommentare
Das Mixed Reality Portal ist jetzt als eigenständige Anwendung im Microsoft Store aufgeführt. Zunächst lässt sich die App nur von Insidern herunterladen. Mit dem Windows 10 Creators Update wurde die Software als System-App bereitgestellt und konnte somit nicht entfernt werden.

Laut Aggiornamenti Lumia ist die Teilnahme am Windows Insider-Programm zwingend erforderlich, um das Mixed Reality Portal als separate Anwendung installieren zu können. In den Systemanforderungen wird hierzu angegeben, dass Windows 10 Build 17674 oder höher benötigt wird. Hiermit wird das vor kurzem veröffentlichte April Update nicht unterstützt.

Windows Mixed Reality Portal

Deinstallation mit Redstone 5 möglich

Die App ist voraussichtlich mit der Redstone 5-Aktualisierung allen Nutzern zugänglich. Das Update wird für September oder Oktober erwartet. Da es sich dann um eine App aus dem Microsoft Store handeln würde, kann diese über einen Rechtsklick deinstalliert werden.

Grundsätzlich kann man mit der Anwendung prüfen, ob der eigene Rechner überhaupt für Mixed Reality geeignet ist. Weitere Details dazu findet ihr auch auf der Microsoft-Webseite.

Sofern der Computer leistungsstark genug ist, lassen sich anschließend alle Einstellungen der Mixed Reality-Technologie über die Software ändern. Da das Mixed Reality Portal nun als eigenständige Anwendung im Store zur Verfügung steht, ist es sehr wahrscheinlich, dass die App demnächst nicht mehr zusammen mit der Windows-Installation ausgeliefert wird.

In der Vergangenheit wurde oft kritisiert, dass sich Software nicht nachträglich entfernen lässt. Mixed Reality wird lediglich von einem kleinen Teil der Nutzer verwendet.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Microsoft HoloLens
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz