Jetzt auch mobil Kommentieren!

iPhone X Plus & mehr: Baupläne zeigen die kommenden iPhone-Modelle

Von John Woll am 12.06.2018 18:20 Uhr
3 Kommentare
Bis Apple neue Smartphones vorstellt, wird noch ein bisschen Zeit vergehen. Trotzdem tauchen jetzt schon Baupläne auf, die Größe und Design der kommenden Modelle zeigen sollen. Demnach erhalten alle kommenden Modelle das Front-Design des iPhone X, das Plus-Modell wird demnach mit 6,5-Zoll-Display ausgerüstet.

Hier zeigen sich wohl die kommenden iPhone-Modelle

Darüber, dass Apple fleißig an den neuen iPhone-Modellen arbeitet und dabei auch den Einsatz einer Dreifach-Kamera ins Auge fasst, hatten wir schon vor Kurzem berichtet. Jetzt will das Wirtschaftsmagazin Forbes die Baupläne für die nächste iPhone-Generation veröffentlichen können und liefert damit viele Informationen zu Design und Größe der Geräte.

iPhone X Plus & Budget iPhone 2018

Demnach wird Apple in diesem Jahr endgültig bei allen Modellen auf den Homebutton mit der Fingerabdrucklesetechnik Touch-ID verzichten und diese entsprechend mit der biometrischen Gesichtserkennungstechnik Face ID ausrüsten. Darüber hinaus werden alle Modelle auf das Design des iPhone X mit fast vollständiger Displayfront setzen, die am oberen Rand durch die berühmt berüchtigte "Notch" eingekerbt werden.

Die Pläne zeigen, dass das kommende große iPhone - man kann davon ausgehen, dass Apple hier den Namen iPhone X Plus wählen wird - mit einer Länge von 15,7 Zentimetern und einer Breite von 7,7 Zentimetern ähnliche Maße aufweist wie das aktuell erhältliche iPhone 8 Plus, das auf 15,8 x 7,8 Zentimeter kommt. Das neue Design führt dazu, dass hier aber ein größerer Bildschirm zum Einsatz kommen kann - Gerüchte sprechen bisher von einem 6,5 Zoll OLED-Panel. Auch Forbes schreibt dem iPhone X Plus auf Basis dieser Baupläne eine Dreifach-Kamera zu - allerdings vermissen wir auf den Bildern die Darstellung des Kamerablitzes.

Budget-iPhone

Bei dem zweiten Modell, das die von Forbes veröffentlichten Baupläne zeigen, handelt es sich vermutlich um das kommende Budget-Smartphone-Modell von Apple. Der Display misst hier 6,1 Zoll und wird vermutlich aus Kostengründen mit einem LCD-Panel realisiert. Darüber hinaus scheint Apple hier dem Rand sowie der Notch etwas mehr Raum zu geben, auf der Rückseite findet sich nur ein Kamerasensor. Weitere Sparmaßnahme: Apple soll hier auf eine Erkennung der 3D-Touch-Eingabe verzichtet haben.

iPhone X Plus & Budget iPhone 2018

Die Baupläne, die Forbes jetzt veröffentlicht hat, decken sich weitgehend mit dem, was die Gerüchteküche bisher über die iPhone-Modelle an Informationen serviert hatte. Die Vorstellung der neuen Modelle wird vermutlich im Herbst erfolgen - bis dahin dürften wir ziemlich genau wissen, was Apple bieten wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone Apple
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz