Jetzt auch mobil Kommentieren!

Babyphone bis Hörhilfe: iOS 12 bringt für AirPods praktische Neuerung

Von John Woll am 06.06.2018 19:10 Uhr
4 Kommentare
Apple hat vor Kurzem bei seiner Entwicklermesse WWDC 2018 Informationen zu den Funktionen von iOS 12 bekannt gegeben. Laut aktuellem Bericht wird das kommende Update im Zusammenspiel mit Apples Bluetooth-Kopfhörern eine neue "Live-Mithören"-Funktion bieten, die Anwendungen von Babyphone bis Hörhilfe möglich machen.

Praktische Funktion kann vielen Menschen helfen

Im ersten Moment klingt das, was Apple mit dem kommenden großen Feature-Update auf iOS Geräte bringt, nach einer sehr einfachen Idee. In der Konsequenz kann diese kleine neue Anpassung aber tatsächlich Menschen mit Handicaps helfen - oder eben einfach praktisch genutzt werden. Wie Techcrunch schreibt, können Apples Kopfhörer AirPods im Zusammenspiel mit iPhone und iOS 12 als Hörhilfe genutzt werden.


Die dafür zur Verfügung gestellte Funktion "Live-Mithören" war laut dem Bericht bisher speziellen, teuren Hörgeräten vorbehalten, die mit Apples Lizenzierung "Made for iPhone" im Rahmen eines eigenen Programms für solche Hörhilfen versehen sind. Jetzt kann das Feature bald - die beschriebenen Faktoren vorausgesetzt - über die iOS-Bedienungshilfe aufgerufen und mit den AirPods genutzt werden.

Wie der Beschreibung von Techcrunch zu entnehmen ist, hatte Apple die Funktion bereits 2014 entwickelt. "Bald kann jeder - vor allem jeder mit Hörproblemen - auf diese Funktion Zugriff nehmen, ohne teure spezielle Hardware kaufen zu müssen", so das Resümee. Es sei aber natürlich wichtig zu erwähnen, dass AirPods keinen vollwertigen Ersatz für Hörgeräte darstellen können.

Einfach mal reinhören

Beim Live-Mithören dient das iPhone sozusagen als Richtmikrofon, das möglichst nah an der gewünschten Audioquelle platziert wird. Bei den bisher verfügbaren kompatiblen Hörgeräten kann der Nutzer dann die Funktion an- und ausschalten oder die Lautstärke regulieren, welche Steuerungen hier mit den AirPods möglich werden, muss sich noch zeigen.

Wie heise in seinem Bericht schreibt, hatte Apple für eine bessere Audioübertragung zwischen Hörgeräten und iPhones eine Erweiterung des Bluetooth-LE-Standards vorgestellt. "Bluetooth LEA" soll hohe akustische Qualität bei geringem Energiebedarf zusammenbringen - wichtig für die kleinen Akkus von Hörgeräten. Bislang hatten Apples AirPods den Standard nicht unterstützt.

Das Update iOS 12 steht am Herbst gratis für folgende Geräte bereit:


iPhone iPad iPod
iPhone X 12,9 Zoll iPad Pro (2. Generation) iPod touch (6. Generation)
iPhone 8, iPhone 8 Plus 12,9 Zoll iPad Pro (1. Generation)
iPhone 7, iPhone 7 Plus 10,5 Zoll iPad Pro
iPhone 6s, iPhone 6s Plus 9,7 Zoll iPad Pro
iPhone 6, iPhone 6 Plus iPad Air 2, iPad Air
iPhone SE iPad (5. Generation)
iPhone 5s iPad mini (2. bis 4. Generation)


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Apple iOS
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz