Jetzt auch mobil Kommentieren!

OnePlus 6 mit riesigem 6,28"-Display: Behörde verrät Spezifikationen

Von Roland Quandt am 04.05.2018 10:40 Uhr
27 Kommentare
Der chinesische Hersteller OnePlus präsentiert Mitte Mai sein neues High-End-Smartphone, das OnePlus 6. Dank einer chinesischen Behörde und aufmerksamen Beobachtern liegen nun schon die ersten, grundlegenden Spezifikationen des Geräts vor, die die von OnePlus selbst veröffentlichten Angaben ergänzen.

Bei der chinesischen Zulassungsbehörde für Telekommunikationsgeräte TENAA ist jüngst ein Eintrag für ein von OnePlus gefertigtes Gerät mit der Modellnummer A6000 aufgetaucht, inklusive einer Reihe von genauen Angaben zur Hardware-Ausstattung dieses Modells. Offenbar handelt es sich dabei um eine der geplanten Varianten, vermutlich für den chinesischen Markt. Der Eintrag entspricht vollständig dem internen Schema für die Modellnummern von OnePlus, so dass es sich mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit tatsächlich um die Daten des OnePlus 6 handelt.

OnePlus 6

Die TENAA spricht von einem 6,28 Zoll großen Display, bei dem es sich um ein AMOLED-Panel handelt. Wie OnePlus schon selbst verriet, besitzt das Panel einen Ausschnitt am oberen Rand, in dem die Kamera, das Ohrstück und einige Sensoren untergebracht sind. Die Auflösung liegt hier bei 2280x1080 Pixeln, was dem 19:9-Format entspricht und nahelegt, dass es sich hier um das gleiche Panel handelt, das auch im Vivo X21 und dem Oppo R15 seinen Dienst tut.

Unter der Haube steckt wie erwartet der Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-SoC, dessen Taktrate mit 2,45 Gigahertz angegeben ist, im Alltag aber durchaus höher ausfallen dürfte, denn Qualcomm spezifiziert den Maximaltakt seines aktuellen Top-SoCs selbst mit bis zu 2,7 Gigahertz. In dem von der TENAA zertifizierten Gerät stecken sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB interner Flash-Speicher, wobei es sich offensichtlich um die Basiskonfiguration handelt. OnePlus selbst verriet bereits, dass maximal ganze acht Gigabyte RAM und 256 GB Flash-Speicher verbaut sein werden. Einen MicroSD-Kartenslot gibt es laut dem TENAA-Eintrag nicht.

Bei den Kameras setzt man beim OnePlus 6 offensichtlich erneut auf eine Dual-Kamera-Einheit. Einer der Sensoren löst hier mit 20 Megapixeln auf, während der zweite mit immerhin 16 Megapixeln arbeitet. Genaue Details wie etwa Informationen über eventuell verbaute optische Bildstabilisatoren oder Blendengrößen nennt die Behörde leider nicht. Auf der Front des OnePlus 6 sitzt eine einzelne 16-Megapixel-Kamera.

Beim Akku tut sich in dem neuen Smartphone anscheinend wenig: es bleibt bei einem 3300mAh großen Stromspeicher, der vermutlich wieder per Dash Charge mit 4A und 5V also gut 20 Watt Leistung vollgepumpt wird. Das Gewicht des Geräts wird mit 177 Gramm angegeben und liegt somit leicht höher als beim Vorgänger, während die Bauhöhe bei 7,75 Millimetern liegen soll. Als Betriebssystem wird ausdrücklich Android 8.1 "Oreo" genannt, wobei OnePlus wie üblich auf seine leicht angepasste Variante setzen dürfte.

Angaben zum Preis oder Fotos des neuen OnePlus 6 hat die TENAA noch nicht veröffentlicht. Bisher vorliegenden Bildern zufolge entwickelt OnePlus sein Design behutsam weiter und verwendet nun statt einer Metallrückseite wie viele andere Hersteller eine Glasabdeckung auf der Rückseite des Smartphones. Der Fingerabdruckleser sitzt nun unterhalb der mittig angeordneten Dualcam-Einheit. Auch der Notification-Slider bleibt offensichtlich erhalten, wandert nun aber auf die rechte Seite, während die Lautstärkewippe auf der linken Seite des OnePlus 6 verbleibt.

Datenblatt Oneplus 6 (A6000)
Betriebssystem Android 8.1 Oreo
CPU Qualcomm Snapdragon 845
RAM 6 bzw. 8 GB je nach Ausstattung
Display 6,28 Zoll AMOLED
Auflösung 2280 x 1080 (FHD+)
Speicher 64 oder 256 GB je nach Ausstattung
Hauptkamera 20 + 16 MP Dualkamera
Frontkamera 16 MP
Akku 3300 mAh
Gewicht 177 Gramm
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
27 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android Qualcomm
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum