Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft arbeitet an neuen Office-Icons im Fluent-Stil mit Animationen

Von Roland Quandt am 21.04.2018 14:46 Uhr
17 Kommentare
Microsoft arbeitet offenbar unter Hochdruck an einer Neugestaltung der Benutzeroberfläche seines Büropakets Office. Dies belegen Screenshots, die diverse Teile der Office-Suite für Windows auf dem Desktop mit einem überarbeiteten Ribbon-Interface zeigen, das wohl recht bald auch für die Teilnehmer des Office Insider-Programms zur Verfügung stehen wird.

Wie der nur unter seinem Vornamen Yannick bekannte Betreiber der Windows-Changelog-Seite ChangeWindows.org jetzt auf Twitter verlauten ließ, bekommt Office 2019 offensichtlich eine überarbeitete Ribbon-Oberfläche spendiert. Dabei konzentriert sich Microsoft nach aktuellem Stand vor allem auf eine Neugestaltung der diversen Icons, die im Office-Ribbon zum Einsatz kommen.

Microsoft Office Icons 2018

Überarbeitete Oberfläche

Yannick veröffentlichte eine ganze Reihe von Screenshots, die Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook und Access mit der überarbeiteten Oberfläche zeigen. Woher die Bilder genau stammen ist unbekannt, daher ist auch nicht ganz klar, ob sie den aktuellen Stand der Entwicklungen zeigen. Veröffentlicht wurde im Insider-Programm davon bislang noch nichts, aber das dürfte in Kürze erfolgen.

Microsoft Office Icons 2018

Windows-7-Charme verschwindet endlich

Dabei fällt auf, dass die zahlreichen Symbole nun deutlich stärker an die Optik von Windows 10 angepasst wurden, also meist nur noch aus Schwarz/Weiß gehaltenen Grafiken bestehen. Zuvor hatte Microsoft meist noch ein Design verwendet, das eher an Windows 7 angelehnt war.

Microsoft Office Icons 2018

Bei OneNote gibt es schon Änderungen zu sehen..... ebenso wie bei Excel. (Bilder anklicken für mehr Details)

Microsoft Office Icons 2018

Akzente und Effekte

Statt der Verwendung von deutlich mehr Farben und oft recht plastisch wirkenden Icons, kommt nun eine simplere Optik zum Einsatz, bei der Farben hauptsächlich für Akzente verwendet werden, die die Funktion einer bestimmten Schaltfläche unterstützen sollen.

Außerdem hält nun ein Teil des neuen Fluent Designs Einzug, mit dem auch einige neue Effekte unterstützt werden. Dazu gehören einfache Animationen.

Mehr dazu: Microsoft möchte die Startseite der Office-Anwendungen modernisieren
Windows 10 April 2018 Update: Über alles Neue im Bilde
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
17 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz