Jetzt auch mobil Kommentieren!

MagentaEINS mit MagentaMobil: Telekom verdoppelt Datenvolumen

Von John Woll am 16.04.2018 16:45 Uhr
7 Kommentare
Kunden des Telekom-Angebots MagentaEINS, das Festnetz mit einem MagentaMobil-Tarif kombiniert, bekommen jetzt von der Telekom eine Verdoppelung des Datenvolumens spendiert - es gelten aber einige Einschränkungen bei den zugelassenen Tarifen.

Mehr Datenvolumen für Tarif-Kombinierer

Wer sowohl Festnetz als auch Mobilfunkanschluss bei einem Anbieter bucht, wird von dem Unternehmen dafür meist mit Vergünstigungen oder Zusatzleistungen belohnt - die Telekom vermarktet ihr Kombi-Angebot aktuell unter dem Namen MagentaEINS und will die Kombination von Festnetz und Mobilfunk jetzt noch etwas attraktiver machen. Wie das Unternehmen mitteilt, bekommen Kunden von MagentaEINS, die einen passenden MagentaMobil-Tarif gebucht haben, in Zukunft das doppelte ungedrosselte Datenvolumen geboten, ohne dass dabei eine Anpassung der Preise vorgenommen wird.

Sowohl Neukunden als auch Bestandskunden profitieren von dieser Anpassung, wenn sie über einen Tarif verfügen, der nach dem 4. April 2017 vermarktet wurde, was bedeutet, dass die MagentaMobil-Tarife der 1. und 2. Generation von dem Angebot ausgeschlossen sind - hier müsste ein Neuvertrag abgeschlossen werden, um die Daten-Verdoppelung zu erhalten. Beim Kombinationsangebot MagentaEINS macht die Telekom aber keine Einschränkung bei den zugelassenen Varianten. Nachtrag: Nach unseren neuen Informationen kann man die Alt-Verträge sehr wohl umstellen lassen. Am besten kontaktiert man den Support unter 0800/3302202 und hält seine Kundenummer bereit. Danke für den Hinweis an unseren Leser Lammkeule! Nachtrag Ende.

Zu guter Letzt gibt es dann noch zwei MagentaMobile-Tarife, die keine Verdopplung des Datenvolumens erfahren. Zum einen ist das MagentaMobil XS, der schon bisher nicht mit MagentaEINS kombinierbar ist, daneben bleibt auch der Premium-Tarif MagentaMobile XL unangetastet, da dieser ohnehin unbegrenztes Datenvolumen bietet - eine Anpassung der Beschränkung der bei EU-Roaming gültigen Datenmenge von 23 GByte wollte die Telekom offensichtlich hier nicht vornehmen.

Vorteil wird automatisch gewährt, Freischaltung in Wellen

Die Freischaltung des doppelten Datenvolumens soll laut der Telekom in allen zugelassenen MagentaMobile-Tarifen automatisch erfolgen - allerdings kann es noch etwas dauern, bis alle Tarife entsprechend umgestellt sind. Laut Telekom erfolgt die Aktivierung "nach und nach" zwischen dem 16. April und dem 4. Mai.

Magenta Service App iOS Magenta Service App Android

Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Telekom LTE DSL
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum