Jetzt auch mobil Kommentieren!

Sony Xperia XZ2 Premium mit 4K-Screen: Killer-Kamera & reichlich Rand

Einen Kommentar schreiben
[o1] bumabuma am 16.04. 13:13
+5 -4
Ein 4K-Display auf 5,8 Zoll soll jetzt was bringen? Welches Tier kann so gut gucken und kauft sich das?
[re:1] lurchie am 16.04. 13:28
+2 -
@bumabuma: verbaut Sony doch schon länger. Beim ersten Smartphone wo ich mich dran erinnere gab es eine variable Auflösung. Im normalen Betrieb würde das Display in 1920x1080 betrieben und beim öffnen einer App die 4k Inhalte hat wurde das Display auf 4k gestellt. So war es Akkuschonender und alles andere wäre auch Quatsch.

Da Sony aber überall hinterher hinkt, außer beim Display, beschäftige ich mich nicht mehr mit deren Smartphones. Keine dual Cam, viel zu dicke Ränder, kein dual SIM, Täuschung der Kunden zu gratis Beigaben bei Vorbestellung usw. Daher weiß ich nicht wie Sony es aktuell löst. Mein letztes Sony war nen z3 danach ging es in meinen Augen nur noch bergab.
[re:1] mh0001 am 16.04. 13:42
+4 -
@lurchie: Dual Cams sind Augenwischerei. Mit einem gescheiten Sensor und guter Optik, ist das völlig unnötig. Das S7 und S8 hatten die besten Smartphone-Kameras ohne auf den Dual Cam - Zug aufzuspringen, mit teils deutlichem Abstand zur Dual Cam - Konkurrenz, gerade bei Low Light - Bedingungen. Ein großer Sensor mit maximal 12MP bringt viel mehr als zwei kleine, besonders wenn diese noch völlig irrsinnige 20MP haben, von denen man null profitiert.

Sony versaut es bei ihren Cams nur leider softwareseitig immer wieder. Die Hardware ist top - in so gut wie allen Smartphones anderer Hersteller (einschließlich Samsung) mit High-end-Kameras stecken Sony-Sensoren.
Das mit den Rändern ist Geschmackssache - ich hab lieber etwas breitere Ränder außenrum statt randlos Display, finde das zum Halten und Bedienen angenehmer. Design ist bei einem Smartphone finde ich auch zweitrangig, es kommt vor allem auf die Usability an.
[re:1] FatEric am 16.04. 13:51
+1 -1
@mh0001: Natürlich bringen mehrere Optiken was. Alleine schon wegen des optischen Zooms. Etwas, was Smartphones bis vor kurzem kaum bis gar nicht konnten. Das P20 zeigt eindrucksvoll, wie das funktionieren kann.
[re:1] tommy1977 am 16.04. 15:04
+1 -1
@FatEric: Ich finde die Diskussion bzgl. Smartphone und Kamera eh ziemlich übertrieben. Zugegeben...die Ergebnisse eines P20 (pro) sehen für ein Smartphone schon sehr beeindruckend aus, werden aber eine echte DSLR nie ersetzen können. Rein bauartbedingt und der nötigen manuellen Teile ist das (aktuell?) nicht machbar. Was die Digitaltechnik zu leisten vermag, kann man aber heute schon sehr gut beobachten. Ich sehe das ähnlich wie bei den eBooks...die meisten haben immer noch lieber was "richtiges" in der Hand, da auch die Haptik eine große Rolle spielt.
[re:2] FatEric am 16.04. 15:16
+ -
@tommy1977: Hmm, also auch wenn der Spruch echt nen Bart hat. Die beste Kamera ist halt die, die man dabei hat. Aber es stimmt schon. Bauartbedingt werden richtige Kameras (Systemkameras bzw. DSLR) immer besser sein. Aber irgendwann sind die Smartphones einfach gut genug. Irgendwann sieht man die Verbesserungen kaum mehr. Ich sage mal vorsichtig voraus, dass Smartphones auch massiv Marktanteile bei DSLR abzwacken werden und zwar im Einsteigerbereich.
[re:3] tommy1977 am 16.04. 15:41
+ -
@FatEric: Das meinte ich ja damit. Die wenigsten geben 500 Euro oder mehr für eine "richtige" Kamera aus. Ich sehe da eher den Verlust im Kompakt-Bereich. Wer sich vor ein paar Jahren noch eine 10 MPix-Cam gekauft hat, erzielt mit aktuellen Smartphones heutzutage das gleiche, wenn nicht sogar ein besseres Ergebnis. Daher hat beides seine Daseinsberechtigung...Smartphones im "immer dabei"-Sektor und "echte" Kameras für die eher geplanten Foto-Touren oder Shootinmgs. Ich nutze beides, habe aber auch keinen Bock ständig meinen Foto-Rucksack mit Stativ, Wechselobjektiven...etc. rumzuschleppen. Allerdings erwarte ich auch keine Wunder von meiner Smartphone-Kamera... ;-)
[re:2] FatEric am 16.04. 13:52
+3 -1
@bumabuma: Zumindest für VR bringt es was. Ist jetzt zwar nicht das große Einsatzgebiet, aber da würde man es sehen.
[o2] mh0001 am 16.04. 13:33
+3 -1
Schade, dass sie den Platz unten nicht für dedizierte Softbuttons nutzen. Finde diese On-Screen-Leisten, die mal eingeblendet, mal ausgeblendet sind, schrecklich. Und für ne permanent eingeblendete Navigationsleiste (die ich unbedingt haben will) teure Displayfläche zu vergeuden ist unvernünftig.
[o4] Alex329 am 16.04. 18:24
+1 -
Hat das Gerát auch Optischen Bildstabilisator (Hauptkamera)
Ist die 4K Auflösung dauerhaft? oder wie den anderen Premium Modellen?
[o5] kickers2k1 am 16.04. 18:30
+1 -1
Schrecklich, einfach nur schrecklich. Wer denkt sich diese Position für den FPS aus? Was beim normalen XZ2 schon bemängelt wurde wird hier fortgeführt, nur dass man jetzt beim Versuch, das Smartphone zu entsperren, gleich zwei Kamerlinsen verschmiert.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum