Jetzt auch mobil Kommentieren!

Samsung bringt "dummes" Smartphone ohne Internet-Anbindung

Von Roland Quandt am 13.04.2018 16:04 Uhr
31 Kommentare
Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat eine äußerst eigenwillige Variante seines eigentlich schon im letzten Jahr präsentierten Samsung Galaxy J2 (2018) vorgestellt. In Südkorea erscheint das Gerät jetzt neu unter dem Namen Galaxy J2 Pro, denn Samsung vermarktet es nun als "Offline-Smartphone" ohne Zugriff auf das mobile Internet.

Das Galaxy J2 Pro entspricht technisch offenbar vollständig dem unter der gleichlautenden Modellnummer SM-J250 auch in einigen europäischen Ländern erhältlichen normalen 2018er-Modell des Galaxy J2. Allerdings hat Samsung hier die Internetverbindung per Software gekappt, so dass das Gerät weder per WLAN, noch per 3G- oder LTE-Verbindung auf das weltweite Netz zugreifen kann.


Das Samsung Galaxy J2 Pro in der "Offline-Version" bietet nun im Grunde die üblichen Smartphone-Features inklusive eines Android als Betriebssystem und den dazugehörigen Apps. Man installiert unter anderem ein Wörterbuch und einige andere Anwendungen vor, wobei Samsung damit vor allem Senioren und Schüler ansprechen will, die neue Sprachen erlernen wollen.

Das Gerät verfügt über ein 5,0 Zoll großes SuperAMOLED-Panel mit qHD-Auflösung von 960x540 Pixeln. Im Innern steckt der Qualcomm Snapdragon 430 Quadcore-SoC mit seinen vier 1,4 Gigahertz schnellen Kernen, der mit 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB internem Flash-Speicher kombiniert wird, die per MicroSD-Kartenslot problemlos erweiterbar sind.

Auf der Rückseite sitzt eine 8-Megapixel-Kamera, während vorn ein 5-Megapixel-Sensor seinen Dienst tut. Außerdem kommt ein 2600mAh großer Akku zum Einsatz, der bei Bedarf vom Nutzer auch getauscht werden kann. In Südkorea kann das Samsung Galaxy J2 Pro (SM-J250F) in Kürze zu Preisen von umgerechnet gut 150 Euro erworben werden. Der Vertrieb startet in Zusammenarbeit mit einer Reihe von koreanischen Netzbetreibern.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
31 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics Qualcomm
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum