Jetzt auch mobil Kommentieren!

Veraltete Kartendaten in Windows: Microsoft kämpft mit Problemen

Von Roland Quandt am 09.04.2018 10:57 Uhr
18 Kommentare
Wer derzeit eine der Karten-Apps von Microsoft oder auch den Kartendienst der Suchmaschine Bing nutzt, muss dabei oft feststellen, dass die angezeigten Informationen nicht immer aktuell sind. Microsoft hat nun klar gemacht, warum dies so ist und wie man Abhilfe schaffen will.

Als Antwort auf eine Anfrage von All About Windows Phone erklärte Loren E. Hillberg, Group Program Manager im Bing Maps Team von Microsoft, dass die Daten in Bing Maps und in der Windows Maps App durchaus in Teilen veraltet sind. Die Gründe dafür sind seinen Angaben zufolge in Problemen bei der Verarbeitung importierter Kartendaten zu suchen.


Bekanntermaßen bezieht Microsoft die Kartendaten für seine Dienste und Anwendungen von HERE, der ehemaligen Nokia-Tochter, die mittlerweile einem Konsortium von deutschen Autoherstellern gehört. Die Daten werden von Microsoft über HERE bezogen und dann für den Einsatz in Bing Maps und der Windows Karten-App aufbereitet.

Bei diesem Prozess gebe es jedoch hin und wieder Verzögerungen, weshalb die Kartendaten in den Microsoft-eigenen Apps und Diensten teilweise veraltet sein können. Das Team um Hillberg hat seinen Angaben zufolge jedoch begonnen, die Verarbeitung der von HERE angelieferten Daten zu beschleunigen, so dass im Sommer 2018 mit einem entsprechenden Update zu rechnen sein soll.

Man investiere weiter in die eigenen Karten und will die "Frische" der Daten bei den Diensten und Apps in der kommenden Zeit weiter verbessern. Es sei zu hoffen, dass in "nicht allzu ferner Zukunft" keine größeren Verzögerungen bei der Integration von HEREs Kartendaten in Microsofts Produkten mehr auftreten werden, so Hillberg weiter.

Laut dem Bericht will Microsoft unter anderem "fundamentale Plattform-Updates" vornehmen, doch kam es dabei offenbar zu Verzögerungen. Einer der Gründe dafür ist angeblich, dass Microsoft es unter allen Umständen vermeiden muss, andere Dienste durch Updates in ihrer Funktion einzuschränken.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
18 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Bing Nokia
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum