Jetzt auch mobil Kommentieren!

Huawei P20, P20 Pro & P20 Lite: Bildergalerie aller Farben & mehr Infos

Von Roland Quandt am 13.03.2018 23:12 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 37 Kommentare
Eigentlich dauert es noch zwei Wochen, bis Huawei die P20-Serie offiziell präsentiert. Nachdem heute bereits das Huawei P20 Lite in vollem Umfang an die Öffentlichkeit gelangte, liegt uns nun eine vollständige Galerie offizieller Marketing-Bilder für das Huawei P20, P20 Pro und P20 Lite vor.

Alle Smartphones der Huawei P20-Reihe kommen wie bereits berichtet mit einem Ausschnitt am oberen Rand des Displays daher, in dem hochauflösende Frontkameras mit 16 bzw. 24 Megapixeln, der Ohrhörer und die Abstands- bzw. Helligkeitssensoren verbaut werden. Auch bei den teureren Modellen verzichtet Huawei laut uns vorliegenden Handbüchern auf Infrarot- bzw. Laser-Sensoren oder ähnliches, so dass die Entsperrung per Gesichtserkennung ausschließlich über die Frontkamera realisiert wird und somit weniger sicher ausfällt.




Zur Größe und den Display-Auflösungen der beiden teureren Modelle P20 und P20 Pro liegen uns bisher keine genauen Angaben vor. Aufgrund von Eintragungen im HTML5Test-Benchmark für das P20 Pro (Codename "Charlotte" - CLT-Lxx) ist jedoch davon auszugehen, dass auch diese Varianten mit Bildschirmen im 19:9-Format daherkommen, die mit rund 2240x1080 Pixeln arbeiten (der HTML5Test gibt einen gedrittelten Wert für die Auflösung an).




Laut einem früheren Leak von XDADevelopers wird es sich im Fall des "normalen" P20 um ein LCD-Panel handeln, während das P20 Pro mit einem OLED-Bildschirm daherkommen wird. Als technische Basis dient den beiden Topmodellen wahrscheinlich jeweils der aus dem Huawei Mate 10 (Pro) bekannte Kirin 970 Octacore-SoC, dessen acht Kerne maximal 2,4 Gigahertz erreichen. Wie groß der interne Speicher der neuen Top-Smartphones von Huawei ausfallen wird, ist derzeit noch unklar.




Bezüglich der Kameras können wir uns nur auf frühere Berichte stützen. So hatte Ober-Leaker Evan Blass bereits im letzten Jahr vermelden können, dass zumindest das Huawei P20 Pro wohl mit einer maximalen Kameraauflösung von bis zu 40 Megapixeln aufwarten wird. Huawei kombiniert bei diesem Modell ganze drei Kameras, wobei eine von ihnen wohl wieder nur Aufnahmen in schwarz/weiß aufnehmen kann.

Auf den Bildern lässt sich gut erkennen, dass Huawei dem P20 Pro Kameras mit F/1.6- und F/2.4-Blende verpasst. Für das P20 wird ebenfalls eine F/1.6-Blende angegeben, wobei hier auch ein festes Brennweiten-Equivalent von 27mm genannt wird. Beim Huawei P20 Pro wird auch noch ein zweiter Wert für das Brennweiten-Equivalent angegeben - von 80mm ist da die Rede, es scheint sich also um eine Tele-Linse mit knapp dreifacher Vergrößerung zu handeln.

Huawei P20

Ein paar Details können wir anhand eines Handbuchs des Huawei P20 noch nachreichen: Die Hauptkameras auf der Rückseite verfügen über einen Laser-Autofokus und haben neben dem LED-Blitz auch noch einen Infrarot-basierten Farbtemperatursensor zur Verfügung. Anscheinend verzichtet man außerdem anders als beim P20 Lite bei den teureren Modellen auf den MicroSD-Kartenslot, da in dem Handbuch lediglich von zwei Nano-SIM-Kartenslots die Rede ist, nicht aber von einem zusätzlichen Steckplatz für die Speicherweiterung.

Bei den Akkus können wir ebenfalls erste Angaben machen. Das Huawei P20 bekommt laut einem Handbuch einen 3400mAh fassenden Stromspeicher, während das Huawei P20 Pro sogar mit ganzen 4000mAh aufwartet und damit die Lücke zur Huawei Mate-Reihe mit ihren ebensogroßen Akkus schließen würde.

Preislich wird es wohl alles andere als günstig, denn das Huawei P20 Lite wird vermutlich für 369 Euro in den Markt starten, während das Huawei P20 für ganze 679 Euro erscheint und man für das Huawei P20 Pro mit seiner High-End-Kameratechnik wohl ganze 899 Euro auf den Tisch legen werden muss.

UPDATE: Inzwischen liegen uns auch Bilder eines Teils des Zubehör-Sortiments für das Huawei P20, P20 Pro und P20 Lite vor (Galerien nach Art der Cover sortiert):




Die Preisgestaltung der offiziellen Huawei-Zubehörprodukte für die P20-Serie entspricht dem üblichen Standard:

Abgesehen von den hier gezeigten Farbvarianten wird es die Cover für das P20 und P20 Pro auch in der Farbe "Deep Blue" geben. Eine für die oben in "Twilight" gezeigte Version des Huawei P20 Pro passende Farbvariante der Cover ist offenbar nicht vorgesehen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
37 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
WinFuture Exklusiv
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz