Jetzt auch mobil Kommentieren!

Netflix steht kurz vor der Verpflichtung Barack Obamas für eigene Show

Von Christian Kahle am 09.03.2018 09:15 Uhr
20 Kommentare
Der ehemalige US Präsident Barack Obama hat unzweifelhaft ein gewisses Talent, Menschen zu unterhalten. Und dieses wird er demnächst wohl in einer eigenen Show zum Einsatz bringen, die der Streaming-Anbieter Netflix produzieren wird. Verhandlungen darüber befänden sich in einem fortgeschrittenen Stadium.

Das weiß die US-Tageszeitung New York Times heute zu berichten, die sich auch dabei auf Quellen beruft, die mit den Gesprächen vertraut sind. Worum genau es inhaltlich gehen soll, steht noch nicht fest. Klar ist aber bereits ein grobes Konzept. Es wird demnach nicht um die Tagespolitik gehen, Obama wird also auf keinen Fall die Arbeit seines Nachfolgers kommentieren. Stattdessen soll der Ex-Präsident inspirierende Geschichten vorstellen und einordnen.

Wenn auch keine tagesaktuellen Fragen in den Mittelpunkt gerückt werden sollen, wird es aber trotzdem um politische und gesellschaftliche Probleme gehen - insbesondre natürlich solche, die Obamas Amtszeit in ihrer jeweiligen Weise geprägt haben - seien es die Gesundheitsversorgung, das Wahlrecht, die Einwanderungspolitik oder der Klimaschutz.

Barack Obama erklärt, warum man Programmieren lernen sollte

Obama im Doppelpack?

Im Gespräch ist aber auch die Option, dass Obamas Frau mit einbezogen wird, die während der Präsidentschaft ihres Mannes ebenfalls verschiedene Projekte verfolgte - so beispielsweise das große gesellschaftliche Thema von Ernährung und Gesundheit. Allerdings dürfte dies auch eine kritische Sache sein, da Michelle Obama immer wieder auch mal als mögliche kommende Präsidentschafts-Kandidatin gehandelt wird und Netflix dann Parteinahme vorgeworfen werden könnte.

Nach einer zweimaligen Amtszeit ist Barack Obama finanziell sicherlich nicht auf einen Job angewiesen. Allerdings war er bei seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus auch gerade einmal 55 Jahre alt, so dass er sich sicherlich noch nicht komplett zur Ruhe setzen will. Die große Frage dürfte entsprechend auch sein, was es Netflix kosten wird, eine solch prominente Figur zu verpflichten - insbesondere auch, weil auch Amazon und Apple wohl entsprechend Interesse bekundet haben. Informationen dazu gab es noch nicht.

Download Netflix (APK) - Filme und Serien schauen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
20 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Netflix
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz