Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neue Windows 10 Preview: Bugfixes und neue Privatsphäreeinstellung

Von Nadine Juliana Dressler am 06.03.2018 20:59 Uhr
Microsoft hat soeben die neue Windows 10 Insider Preview veröffentlicht. Die neue Vorabversion für das Windows 10 Frühlings Update ist mitt­ler­weile bei Buildnummer 17115 angekommen und steht jetzt für Nutzer im so genannten Fast Ring zur Verfügung.

Während man sich in Redmond langsam aber sicher mit dem Abbiegen auf die Zielgerade für das nächste große Windows-10-Update beschäftigt, bekommen nun auch Windows Insider wieder ein paar Änderungen zum Ausprobieren. Die Insider-Chefin Dona Sarkar und der Senior Program Manager Brandon LeBlanc haben die neue Version im Windows Blog vor­ge­stellt. Die Preview (Build 17115) führt dabei jetzt neue Einstellungen für die Privatsphäre-Einstellungen im Setup-Erlebnis von Windows 10 ein.

Microsoft zeigt neues Sets-Feature in Windows 10
Mit dem kommenden Release soll ein neues Design für die Privatsphäre-Einstellungen dabei helfen, dass der Nutzer die für sich passende Privatsphäreeinstellung auswählen kann. Es gibt zudem zwei neue Einstellungen für "Inking & Typing" und "Find my Device".

Keine weiteren Änderungen

Mit der neuen Vorabversion gibt es an sich keine weiteren großen Veränderungen mehr - und auch keine bekannten Probleme. Microsoft hat lediglich noch ein paar kleine Änderungen eingearbeitet und Probleme gefixt. Diese Fehlerbehebungen beinhalten folgendes:

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für PC



Mehr zum Thema Insider Builds:

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz