Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple soll an besonders hochwertigen Over-Ear-Kopfhörern arbeiten

Von Witold Pryjda am 05.03.2018 16:00 Uhr
15 Kommentare
Apple-eigene Kopfhörer hatten früher einen miserablen Ruf, das gilt auch für jene Nutzer, die mit den klassischen Earbuds ihres iPods oder iPhones den halben U-Bahn-Wagon mitbeschallt haben. Zuletzt hat sich die Apple-eigene Audio-Hardware aber stark verbessert, nun sollen die Kalifornier sogar hochwertige Over-Ears vorbereiten.

In-Ear-Kopfhörer sind zwar aufgrund ihrer kompakten Größe praktisch, für die meisten Audiophilen kommen aber nur große Muschelkopfhörer, die das gesamte Ohr umschließen, in Frage. Laut einem Bericht von Bloomberg will sich auch Apple demnächst an einem eigenen Over-Ear-Kopfhörer versuchen. Dabei soll es sich aber nicht um einen Beats-Kopfhörer handeln, sondern um einen unter dem Markennamen Apple vermarkteten. Der Konzern aus Cupertino hat Beats 2014 übernommen.

Aktuell soll Apple aber bereits länger an einem eigenen besonders hochwertigen "großen" Kopfhörer arbeiten. Laut Bloomberg-Redakteur und Apple-Insider Marc Gurman soll die Entwicklung aber nicht die ganze Zeit mit derselben Intensität laufen, teilweise hat Apple die Arbeit daran zu Gunsten des Wohnzimmer-Lautsprechers HomePod hinten angestellt.

Apple zeigt magischen Werbespot für die AirPods

Alles ist möglich

Allerdings hat Apple dem Bericht zufolge bereits mehrere Redesigns durchgeführt und frühere Entwürfe verworfen. Derzeit ist auch nicht ausgeschlossen, dass das Projekt komplett aufgegeben wird. Sollte man aber vorankommen, dann könnte der Apple-Kopfhörer Ende diesen Jahres, womöglich rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, erscheinen.

Bloomberg schreibt auch, dass es Bedenken gebe, dass die Beats-Verkäufe dadurch leiden könnten. Im Vergleich zum geplanten Apple-eigenen Kopfhörer sollen die Beats-Produkte aber als relativ erschwinglich gelten, einen anvisierten Preis nennt der Bericht aber nicht. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Insider einen derartigen Kopfhörer erwähnt, bereits Ende Februar hat der renommierte Analyst und Apple-Kenner Ming-Chi Kuo dessen Existenz bestätigt.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz