Jetzt auch mobil Kommentieren!

Build 17112: Microsoft warnt vor schwacher Mixed-Reality-Performance

Von Tobias Rduch am 03.03.2018 09:58 Uhr
6 Kommentare
Die im Fast Ring registrierten Windows-Insider haben über das Wochenende die Möglichkeit, einen neuen Preview-Build zu testen. Obwohl zahlreiche Fehlerbehebungen vorgenommen wurden, ist mit starken Performance-Einbrüchen im Mixed-Reality-Bereich zu rechnen.

Gleich zu Beginn der Ankündigung warnt Microsoft vor einem Problem: Sobald die Vorschau-Version installiert wurde, lässt sich in Mixed-Reality-Anwendungen eine Framerate von maximal acht bis zehn Bildern pro Sekunde erreichen. Hiermit sind entsprechende An­wen­dun­gen selbstverständlich unbrauchbar und mehr für eine schnelle Diashow als für die flüssige Wiedergabe von Inhalten geeignet. Alle Nutzer, welche auf die Technologie an­ge­wie­sen sind, sollten den neuen Build 17112 daher komplett überspringen.

Windows 10 Story Remix: Mit wenigen Klicks zu schicken Videos

Store funktioniert weiterhin nicht immer

Außerdem sind noch eine Reihe weiterer Fehler bekannt, die in Windows 10 Build 17112 enthalten sind. In einigen Fällen funktioniert der Microsoft Store nicht ordnungsgemäß, sodass der Nutzer keine Apps mehr installieren kann. Im offiziellen Support-Forum von Microsoft wird jedoch beschrieben, wie man die Anwendung neu installiert und den Store daraufhin wieder nutzen kann. Darüber hinaus kann das Öffnen einer noch nicht heruntergeladenen OneDrive-Datei im Explorer dazu führen, dass der Computer abstürzt.

Neben den Problemen gibt es hingegen auch einige Fehler, die im vorherigen Build 17110 aufgetaucht sind und jetzt behoben wurden. Sobald der Nutzer eine Benachrichtigung der Xbox-App anklickt, wird nun auch tatsächlich der entsprechende Inhalt aufgerufen. Zudem hat Microsoft kleinere Bugfixes in Bezug auf die Benutzeroberfläche vorgenommen.

Bevor das Redmonder Unternehmen die kommende Betriebssystem-Version Redstone 4 ausliefern kann, müssen noch viele Optimierungen vorgenommen werden. Ein Release-Termin ist bislang auch noch nicht bekannt. Es gilt allerdings als wahrscheinlich, dass die große Aktualisierung Ende des Monats oder Anfang April veröffentlicht wird.

Siehe auch:

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Microsoft HoloLens
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz