Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google verkauft von Pixels pro Jahr so viel wie Apple iPhones pro Woche

Einen Kommentar schreiben
[o1] laforma am 13.02. 14:56
liegt vielleicht daran, dass es im markt von android geraeten eben doch eine menge konkurrenz gibt, die obendrei noch ansprechendere geraete herstellt. hatte letztens ein pixel 2 in der hand und mir hats ueberhaupt nicht gefallen. aber die pure android drauf ist natuerlich wiederum ein schmankerl gegen die ganzen anderen mit bloatware und custom gui vermuellten geraete.
[re:1] bronko2000 am 13.02. 15:34
+4 -
@laforma: habe das Pixel 2 (also die kleinere Variante) und mich mit dem ersten Anfassen verliebt. Liegt bis heute sehr schön in der Hand.
[re:1] laforma am 13.02. 15:35
+6 -
@bronko2000: ja, dem das pixel 2 gehoert gefaellt es auch. will da auch nicht gegenpreschen. :)
[re:2] Heinz Ketchup am 13.02. 19:29
+3 -1
@bronko2000:
Schon mal daran gedacht es mal mit einer Freundin/Freund
zu versuchen, ich meine sowas wie Hautkontakt :P
[re:3] bear7 am 13.02. 19:56
+1 -1
@bronko2000: nicht Mal beim Duschen weglegen? ;D
[re:2] spitfire2k am 13.02. 15:37
+7 -1
@laforma: Gerade das Vanilla Android gefällt mir an den Pixel Geräten, allerdings gefällt mir nicht, dass Google im Grunde anfängt alle negativen Eigenschaften vom Ipone nach und nach bei den Pixel übernimmt inkl. des Preis. Bei den anderen Hersteller geht mir das Thema Updates langsam auf die nerven, kann einfach nicht angehen das Samsung ein halbes Jahr braucht um Android 8 für sein aktuellstes Modell zur Verfügung zu stellen.
[re:1] bmngoc am 13.02. 15:49
+1 -5
@spitfire2k: Naja kann schon sein. Mit dem Kauf eines Smartphones, kaufst du auch keine Updatesicherheit. Ein Update ist immer eine freiwillige Dazugabe des Herstellers. Klar, Google schreibt zwar eine Updategarantie von 18 Monaten vor, aber nicht, dass innerhalb von einem Monat die neue Version freigegeben werden muss oder ähnliches.
[re:3] bushgegner am 13.02. 16:50
+1 -
@laforma: Ganz ehrlich gerade die Auswahl finde ich super. So kann sich jeder das kaufen was er möchte und für richtig empfindet. Mir persönlich war Stock Android und Updates für 3 Jahre sehr wichtig. Zumal ich mein Pixel 2XL für 739 bekommen habe und den Preis OK finde. Samsung ist mir nichts. Die Update Politik gefällt mir nicht - es dauert einfach viel zu lange - und nach 3 Monaten werden die Geräte schon langsam. Die Software von Samsung ist nicht wirklich gut optimiert. Aber nun gut. Jedem das was er möchte. Samsung hat andere Stärken finde ich.
[re:4] LastFrontier am 13.02. 17:27
+2 -2
@laforma: Das liegt eher am Image von Google. The Spy-Company.
Mittlerweile weiss ja ziemlich jeder, dass Google eien Webe- und Trackingfiorma ist. Also warum auch noch dren Hardware kaufen?
Hat sich bloss noch nicht herumgesprochen dass Andoid (da ja von Google) generell dieses Problem hat.
[o2] bmngoc am 13.02. 15:20
+1 -1
Ich denke einfach, dass andere Marken wie Samsung massig mehr Marketing betreibt und somit sich in den Köpfen von Kunden verankert. Weiterhin sind sie in einfach allen Bereichen zu finden. Das sorgt ja dafür, dass man die Marke einfach kennt.
Auch sehe ich das Problem, dass ein S8 oder vorher auch ein S7 schnell in einem humanen Preisbereich landet und nicht die ganze Zeit 600+ Euro kostet. Das S8 bewegt sich aktuell um die 500 Euro. Hingegen das Pixel 2 bei 600+ Euro. Durch den geringeren Preis kann Samsung natürlich schon mehr Kunden für sich gewinnen. Apple ist ein Selbstläufer. Da kann man nicht darauf bauen, dass man durch reine Technik mehr Kunden für sich gewinnt.
[o3] Kiergard am 13.02. 15:35
+1 -
Die 2er sind schon geil. Die Performance ist ungeschlagen. Flüssig, schnell und stabil.
Die Beschichtung hat mir auch gefallen weil man so keine Hülle braucht un Grip zu haben.

Das Pixel 3 darf aber nicht mehr so fette Ränder haben und Bluetooth darf bitte direkt richtig funktionieren.
[re:1] kkp2321 am 13.02. 16:09
+4 -
@Kiergard: Das Pixel 2 ist von HTC, die hatten immer schon einen sehr eigenen Geschmack was Ränder angeht.
[o4] Surtalnar am 13.02. 15:54
+8 -
Würde so ein Google Pixel gern kaufen, aber der Preis geht auf keine Kuhhaut. Auch wenn ich ein pures Android mit langen Updates wesentlich besser finde, so ist es mir doch nicht Wert den doppelten Preis dafür zu bezahlen. Die gleiche Hardware gibt es nämlich bei anderen Herstellern zum halben Preis.
[re:1] Link am 13.02. 16:36
+1 -1
@Surtalnar: Lange Updates? IIRC 18 Monate, das schaffen die meisten anderen Hersteller bei ähnlich teuren Geräten auch und ist verglichen mit den 4-5 Jahren, die man bei Apple ab Release bekommt, einfach nichts.
[re:1] Surtalnar am 13.02. 16:38
+2 -1
@Link: Ja da hast du Recht, auch aus diesem Grund ist es das Geld nicht wert. Apple ist zwar ebenso schweineteuer, aber immerhin gibt es dort für Smartphoneverhältnisse lange Zeit Updates.
[re:2] bushgegner am 13.02. 16:54
+1 -1
@Link: Pixel 2 Geräte 3 Jahre! Was die anderen Hersteller machen ist nicht Schuld oder Problem vom Google. Siehe Samsung. Oreo für S8(+) erst jetzt im Februar für die breite Masse und dann noch dazu ohne Project Trebble. Google macht was und die wenigsten ziehen mit. Eigentlich schade, da 8.1 Stock Android wirklich super läuft.
[o5] kkp2321 am 13.02. 16:06
+3 -1
Was wohl darab liegt, das Google null Marketing um die eigenen Geräte macht und presilich leider total überzogen sind.
Sie hätten bei der Nexus Politik bleiben sollen. Ein Gerät für Leute die ein selbstbetsimmtes Gerät haben möchten.
Zumal man Apple immerhin den Pluspunkt für den Support geben muss, die Geräte werden lange mit Updates versorgt. 4-5 Jahre nach release. Google schiebt die eigenen Geräte nach 18 Monate ab, das ist nicht nur bedauerlich, das ist wirklich schändlich für das Unternehmen.
[re:1] bushgegner am 13.02. 16:44
+2 -2
@kkp2321: Was die Updates betrifft, ist das ziemlicher Müll den du da von dir gibst.
[re:2] adrianghc am 13.02. 17:41
+ -1
@kkp2321: Beim Launch des Pixel gab es im Kino mehrere Werbungen dazu.
[re:1] kkp2321 am 13.02. 17:57
+2 -
@adrianghc: hm ok, dazu kann ich nichts sagen, ich gehe so gut wie gar nicht ins Kino.
[re:3] hurt am 13.02. 18:00
+ -1
@kkp2321: Die Pixel-Geräte hatten mMn. eine ziemlich aggressive und auch kontrovers diskutierte Werbekampagne. Ich denke da vor allem an den beworbenen "unendlichen Fotospeicher", der sich natürlich nur auf die Cloud bezog.
[re:1] kkp2321 am 13.02. 18:17
+1 -
@hurt: Auch bei "uns"? An mir ging das wohl gewaltig vorbei.
[re:1] wertzuiop123 am 13.02. 20:09
+1 -
@kkp2321: es geht. sah ich 3-4 mal im tv zur prime time
[o6] snoopi am 13.02. 16:48
+3 -6
klasse statt masse.... ;)
[re:1] Greengoose am 15.02. 02:06
+ -
@snoopi: einbrenndisplays, bluetoothprobleme, singlesim ... echt klasse ;)
[re:1] snoopi am 15.02. 09:14
+ -
@Greengoose: und apple hat keine probleme???
[o7] FuzzyLogic am 13.02. 17:06
+3 -1
Wenn man solche Preise aufruft, muss man auch was bieten. Stock-Android und ein bisschen AI reicht da bei weitem nicht.
[re:1] Alexmitter am 13.02. 23:21
+ -1
@FuzzyLogic: Wenn es nur Stock währe...
[o8] Freddy2712 am 13.02. 19:02
+2 -
Jetzt muss man in Relation setzen Android wird von zig OEM vertrieben IOs gibt es nur auf Apple eigenen Geräten.
Da IPhone nur von Apple kommt Verkauft Apple ja auch deutlich mehr wie der einzelne Android Hersteller wenn man jetzt bei Android nur Google hätte, sähe es wohl genau andersherum aus und Apple würde vielleicht im Jahr die selbe Menge verkaufen wie Google in der Woche.
VW verkauft ja auch mehr Fahrzeuge in der Woche wie Tesla im Jahr dennoch ist es ein vergleich Äpfel und Birnen sei es VW und Tesla wie auch Apple und Google.
[o9] xenon-light am 13.02. 19:26
+4 -3
Klasse statt Masse...
[10] zivilist am 13.02. 22:03
+2 -1
Um 20% den Preis senken und es geht weg wie geschnitten Brot.
[11] marion_shittfucker am 13.02. 22:50
+2 -1
"laut dem Marktforschungsunternehmen" .... weiter braucht man nicht zu lesen!
[12] cs1005 am 13.02. 23:59
+2 -2
heißt übrigens nicht automiatsch das das eiphone bssser ist.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum