Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo Switch soll womöglich deutlich länger als sechs Jahre "leben"

Von Witold Pryjda am 13.02.2018 09:28 Uhr
40 Kommentare
Nintendos aktuelle Konsole Switch ist ein riesiger Erfolg, das ist alles andere als ein Geheimnis. Der Hersteller weiß das das natürlich und die Japaner denken bereits an die mittlere bis ferne Zukunft. Und das bedeutet nicht unbedingt eine neue Konsole, sondern möglichst lange Switch.

In der Regel ist eine Konsolengeneration sechs Jahre am "Leben", in seltenen Fällen ist es geringfügig länger. Das gilt eigentlich für alle Konsolenhersteller, allerdings ist Nintendo in so mancher Hinsicht kein normaler Vertreter seiner Zunft. Das japanische Unternehmen will nämlich seine Nintendo Switch (womöglich deutlich) länger als sechs Jahre aktuell halten, das bedeutet Produktion, Support und die Versorgung mit Spielen.

In einer jüngsten Frage/Antwort-Runde mit Investoren (PDF; Q9) wurde die Nummer 2 des Konzerns, Shigeru Miyamoto, auf den üblichen Konsolenlebenszyklus angesprochen. Der Schöpfer von Super Mario Bros. und The Legend of Zelda verwies auf die Einzigartigkeit des Geräts und meinte, dass keine andere Hardware die Möglichkeit biete, wie die Switch zu Hause und unterwegs genutzt zu werden.

Nintendo Labo: Das ungewöhnlichste Gaming-Zubehör aller Zeiten

"Darauf kann man sich freuen"

Bei der Konsole habe Nintendo ein System, so Miyamoto, bei dem "Software-Entwickler sich auf diese Hardware-Features konzentrieren, um das Geschäft mit Switch fortzusetzen". Was das bedeutet, erklärt er in der nächsten Aussage: "Bis jetzt dauerte der Hardware-Lebenszyklus fünf bis sechs Jahre, aber es wäre interessant, wenn wir diesen verlängern könnten und ich denke, darauf kann man sich freuen."

Aus Sicht der Japaner ergeben solche Überlegungen absolut Sinn: Denn Nintendo verweigert sich seit jeher dem Wettrüsten von Sony sowie Microsoft und will lieber mit Spielwitz statt reiner Hardware-Leistung überzeugen. Soll heißen: So lange die Spiele stimmen, gibt es keinen Grund, die Hybridkonsole in den vorzeitigen oder "traditionellen" Ruhestand zu schicken.

Siehe auch: Switch Online - Das Warten wird sich lohnen, verspricht der Chef

Nintendo Switch Special Alle Infos zur Konsole & den Spielen
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
40 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz